1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Mit Tank voll Klärschlamm an der Wand lang

Würselen : Mit Tank voll Klärschlamm an der Wand lang

Am Samstag gegen 8.30 Uhr verunglückte ein Lkw auf Krefelder Straße (B 57) in Würselen.

An der Unfallstelle macht die Straße einen kleinen Schwenk nach links. Der Lkw fuhr jedoch geradeaus, querte Fahrradweg, überrollte Hecke, fuhr eine rund ein Meter tiefe Böschung hinab und prallte seitlich gegen die Fassaden von drei Häusern. Es entstand hoher Sachschaden. Der Schaden an den Häusern wird auf 50.000 Euro, der an Zugmaschine und Aufleger auf 100.000 Euro geschätzt.

Die Zugmaschine mit Aufleger transportierte in einem Tank Klärschlamm und war in Richtung Alsdorf unterwegs. Warum der 21-jährige Lkw-Fahrer aus Aachen, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde und unter Schock steht, dem Fahrbahnverlauf nicht folgen konnte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Die B 57 war bis 12:30 Uhr gesperrt.