Herzogenrath/Würselen: Mit Spenden-Aktion den Kinderschutzbund unterstützt

Herzogenrath/Würselen: Mit Spenden-Aktion den Kinderschutzbund unterstützt

Zum vierzehnten Mal unterstützte die VR-Bank in Herzogenrath-Kohlscheid und die Sparkasse in Würselen, Morlaixplatz, die jährliche Weihnachts-Spenden-Aktion des Deutschen Kinderschutzbund. Denn diese Aktion ist für den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverein Alsdorf-Herzogenrath-Würselen eine ganz wichtige Institution geworden zur Finanzierung der Arbeit in Zeiten wegfallender öffentlicher Mittel.

Geschäftsführerin Ulla Wessels dankte allen, die durch eine Spende den Kinderschutzbund unterstützt haben. In der Sparkasse Würselen Morlaixplatz und in der VR-Bank Herzogenrath-Kohlscheid wurden für jede Spende an den Weihnachtsbaum dort eine Kugel angehängt und der Baum geschmückt.

Im Rahmen der Weihnachtsbaum-Aktion kamen insgesamt stolze 5849,38 Euro zusammen — wobei eine Spende in Höhe von 1500 Euro der Drogerie Kette DM aus Anlass des „Black Friday“ darunter gefasst wurde. Die Initiatoren danken allen treuen Spendern, die jedes Jahr immer wieder an sie und ihre Arbeit für Kinder und Familie vor Ort denken.

Hilfe für Grundschulen

Eingesetzt werden diese Spenden zum Beispiel in zahlreichen unterstützten Betreuungseinrichtungen an Grundschulen, um Kindern einen in jeder Hinsicht gesunden Snack anzubieten. Auch finanzieren die Beteiligten Kosten der Betreuung für Flüchtlingskinder, die sonst von staatlichen Stellen nicht übernommen werden. Ebenfalls gehen vielfältige Spenden in das Projekt der Familienpaten, die sich ehrenamtlich um belastete Familien kümmern, erläutert dazu das Vorstandsmitglied Anne Fink.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung