Würselen: Mit Messer gedroht: Überfall auf Schnellrestaurant

Würselen: Mit Messer gedroht: Überfall auf Schnellrestaurant

Nach einem Überfall auf ein Schnellrestaurant in Würselen sucht die Polizei nach dem Täter. Der etwa 1,90 Meter große Mann war mit einem Messer bewaffnet und trug eine Maske.

Gegen 1.30 Uhr betrat der Räuber das Restaurant, in dem zu dieser Zeit nur wenige Gäste saßen. Er bedrohte die Mitarbeiter mit der Waffe und verlangte Geld. Nachdem die Angestellten in den hinteren Küchenbereich geflüchtet waren, kletterte der Mann selbst hinter den Tresen und nahm Bargeld an sich.

Anschließend rannte er aus dem Gebäude, sprang auf einen weißen Motorroller und fuhr davon.

Der etwa 1,90 Meter große Mann war von kräftiger, schwerer Statur. Er trug eine schwarze Jacke, einen dunklen Schal, eine dunkle Mütze und eine schwarze Maske mit Sehschlitz.

1,90 m groß Kräftige, schwere Statur Bekleidet mit einer schwarzen Jacke, dunklem Schal, dunkler Mütze und einer schwarze Maske mit Sehschlitz. Die Polizei löste eine Fahndung aus, aber ohne Erfolg. Wer Hinweise auf den Täter hat, wird gebeten, sich unter Telefon 0241/9577-31101 oder, außerhalb der Bürozeiten, unter 0241/9577-34210 an die Polizei zu wenden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung