Alsdorf: Mit der Schubkarre durch die Siedlung

Alsdorf: Mit der Schubkarre durch die Siedlung

Die Siedlergemeinschaft Alsdorf-Zopp feiert von Freitag bis Montag, 4. bis 7. August, ihr 81. Siedlerfest auf dem Festplatz Glück-Auf-Straße. Ein Festumzug startet um 18 Uhr am Freitag.

Zu den Klängen des Spielmannzuges Alsdorf-Busch wird das amtierende Maipaar Marcel und Daniela Rahyr abgeholt.

Beim Sommer-Open-Air (bei schlechtem Wetter im Zelt) sorgen die Nightlife-Partyband und Dennis Kranz für Stimmung. Am Samstag ist um 19.30 Uhr Einlass ins Festzelt, um 20 Uhr beginnt der „Große Siedlerabend“ mit „Freunde-PUR“ und der Nightlife-Partyband.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Sonntag ist ein Tag für die ganze Familie. Er bginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal. Danach beginnt ein musikalischer Frühschoppen mit der Blaskapelle Schaufenberg. Gegen 15.30 Uhr startet das Schubkarrenrennen.

Am Montag stehen dann die kleinen Siedler im Vordergrund. Gegen 17.30 Uhr wird der Ausklang mit dem „Onkel aus Amerika“ eingeläutet. Hierzu sind die Kleinsten der Siedlung gefragt: Sie können mit toll geschmückten Fahrrädern ihren Süßigkeiten entgegenradeln. Ab 20 Uhr beginnt der Bingo-Abend. An allen Tagen ist eine kleine Kirmes aufgebaut.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung