Alsdorf: MGV Alsdorf-Broicher Siedlung zieht Bilanz

Alsdorf: MGV Alsdorf-Broicher Siedlung zieht Bilanz

Eine positive Jahresbilanz zog der Männergesangverein (MGV) Alsdorf-Broicher Siedlung bei der Hauptversammlung. „Inzwischen hat sich der Chor stabilisiert und zwei tolle Konzerte veranstaltet“, zeigte sich Vorsitzender Henk Nijssen erfreut über ausverkaufte Veranstaltungen.

Das spornte die Sänger an, so dass ein neues E-Piano angeschafft wurde.

Die Werbung neuer Sänger steht ebenso im Vordergrund, wie die Proben für zwei Konzerte in diesem Jahr. Unter dem Dirigat von Chorleiterin Agatha Sewera lädt der Verein am Samstag, 30. April, 19 Uhr, zum Frühjahrskonzert in die Gemeinschaftsgrundschule Broicher Siedlung ein, wo montags, 20 Uhr, immer auch die Proben stattfinden. „Vom Alpenland zum Nordseestrand“ lautet das Motto, das man mit einem Bläserensemble gestalten möchte. Und am vierten Adventsonntag soll wieder das Weihnachtskonzert stattfinden.

Nach den Berichten von Geschäftsführer Werner Kukies, Kassierer Ernst Schleuning und Revisor Leo Pütz folgte die einstimmige Neuwahl des gesamten Vorstands: 1. Vorsitzender Henk Nijssen, 2. Alfred Sonders; 1. Geschäftsführer Werner Kukies, 2. Andreas Lenzen; 1. Kassierer Ernst Schleuning, 2. Viktor Jenß; Beisitzer Dietmar Marquardt und Walter Praum; Revisoren Leo Pütz, Wolfgang Cloos und Martin Baldauf.

Besonderer Dank galt den wieder gewählten Notenwarten Norbert Strahl und Walter Praum, die das komplette Archiv des Vereins überarbeitet hatten.

(rp)
Mehr von Aachener Zeitung