Markt der Möglichkeiten in Merkstein 2019

Engagiert in Merkstein : Markt der Möglichkeiten lockt mit vielen Angeboten

Auch der vierte Markt der Möglichkeiten „Engagiert in Merkstein" stieß auf große Resonanz der Besucher. Mehr als 48 Akteure – Vereine, Verbände, Religionsgemeinschaften sowie Beratungsangebote – präsentierten sich auf dem August-Schmidt-Platz, informierten zu vielfältigen Themen und luden ein über bürgerschaftliches Engagement ins Gespräch zu kommen.

Es lockte ein breit gefächertes Programm für Klein und Groß, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein gewesen dürfte. Unter anderem gab der Schulchor der Grundschule Alt-Merksteineine eine musikalische Kostprobe und umrahmte klangvoll die Begrüßungsworte von Vize-Bürgermeisters Dr. Manfred Fleckenstein und des AWO-Kreisverbandsvorsitzenden Udo Zimmer.

Das Herzogenrather Forum für Menschen mit Behinderung engagierte sich mit einem Rollstuhlparcours. Zahlreiche Kinder und Jugendliche sowie manche Erwachsene testeten ihr Geschick sich im Rollstuhl zubewegen. Jüngere Besucher amüsierten sich auf der Hüpfburg.

Zudem schwebten die Klänge eines Dudelsacks über den August-Schmidt-Platz. Der Dudelsackspieler war jedoch kein Schotte, sondern Detlef Musiol vom deutsch-schottischen Freundschaftsbund.

(dag)