Herzogenrath: Malerin Anna Graba stellt im Herzogenrather Rathaus aus

Herzogenrath : Malerin Anna Graba stellt im Herzogenrather Rathaus aus

Schon als Kleinkind zeichnete und malte Anna Graba mit Begeisterung zu den verschiedensten Themen. Ihr außergewöhnliches Talent und ihre Vorliebe zum Malen haben sich im Laufe der Jahre verstärkt und bestätigt. Ihr malerischer Schwerpunkt liegt auf Frauenporträts.

Sie vermittelt uns die Frau etwa als tanzende Ballerina, in der man Stolz, Eleganz, Sinnlichkeit und Schönheit entdeckt. Eigenschaften, die in jeder Frau stecken, egal aus welchen Kulturen oder Lebensverhältnissen sie stammen. Heute lebt die polnische Künstlerin in Nettetal-Breyell.

Im vergangenen Jahr besuchte sie die Vernissage eines Künstlerkollegen in Herzogenrath und hatte spontan die Idee, das Foyer für eine eigene Ausstellung zu nutzen. Als Vertreterin der Pop-Art-Kunst können die Besucher sich auf ausdrucksstarke Bilder mit markanten überwiegend Frauendarstellungen freuen. Für ihre Ausstellung wählte sie den Titel: „Glückseligkeit“.

Die Ausstellungseröffnung ist am Mittwoch, 5. September, 18 Uhr im Foyer des Rathauses, Rathausplatz 1, Herzogenrath. Hierzu sind alle Interessierten eingeladen. Die Künstlerin wird persönlich anwesend sein. Bürgermeister Christoph von den Driesch wird die Gäste begrüßen, Professor Dr. Dr. Werner Janssen übernimmt die Einführung.

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung wird bis zum 10. Oktober im Rathaus zu den allgemein bekannten Öffnungszeiten präsentiert.