Alsdorf: Macher der EWV-Gala ziehen wieder alle Register

Alsdorf: Macher der EWV-Gala ziehen wieder alle Register

Spektakuläre Akrobatik, Humor der Extraklasse, geniale Musik und Kleinkunst: Alles das und mehr bot die zehnte EWV-Gala unter dem Motto „Varieté, Comedy und Artistik“. Die Zuschauer in der ausverkauften Stadthalle waren begeistert und genossen sichtlich vergnügt die schillernden, scharfsinnigen, rasanten und rotierenden Darbietungen.

Atemberaubend und — im wahrsten Sinne des Wortes — rund ging es bei Santé D’Amours Fortunato. Die Kanadierin konnte ihren geschmeidigen Körper sowohl am Boden als auch in der Luft beinahe in jede Position verbiegen. Wie sie dabei noch Hula-Hoop-Reifen um sich rotieren ließ, war einfach atemberaubend.

Amüsant und frech zugleich präsentierten sich Florin, sein Hund Cato und Assistentin Felicitas. Das Trio mit acht Beinen fesselte in der ausverkauften Stadthalle mit unwiderstehlichem Charme. Der Klaviervirtuose Henning Schmidtke begeisterte mit herrlich bösem Wortwitz über den Stoff, aus dem das Leben ist: die Zeit. Diesen bunten Strauß deutscher Weisheiten packte er in eine ganz entspannte Musik.

Die Bauchmuskeln der Zuschauer strapazierte auch Ingo Börchers, der „Ferien auf Sagrotan“ machte. Pilze, Viren, Bakterien und Parasiten lauern überall. Darum wasche man sich mehrmals täglich die Hände, wenn nicht mit Seife, so doch in Unschuld. Bei seinem Auftritt war der keimfreie Kabarettist immer einen Sprühstoß voraus.

Ganz gleich, welche Stichworte das Publikum in den Saal rief, Deutschlands bekanntestes Improvisationstheater, die „Springmaus“, machte daraus auf der Stadthallenbühne spontan tolle Gags und treffsichere Pointen mit überraschenden Überleitungen.

Durch die bunte Varieté-Show führte gewohnt souverän Conférencier Christian Mourad als geistreicher, witziger und charmanter Gastgeber. Präsentiert wurde die Kulturgala vom Feinsten von der EWV in Zusammenarbeit mit der Kulturgemeinde und der Stadthalle Alsdorf — als Auftakt der Sonderveranstaltungen der Spielzeit 2014/2015.

(dag)
Mehr von Aachener Zeitung