Alsdorf: „Los Chicos” wollen Sommerhit landen

Alsdorf: „Los Chicos” wollen Sommerhit landen

Der Ballermann war die Hölle. „Nur Stress, viele Betrunkene im Publikum, gar kein Spaß.” Mallorca hat Fino Gaston im vergangenen Jahr schon nach ein paar Monaten den Rücken gekehrt.

Auf der Baleareninsel sah der Aachener Sänger trotz deutscher Schlager keine Chance auf einen erträglichen Karrierestart. Nun nimmt der gebürtige Spanier einen zweiten Anlauf. Gemeinsam mit einem Landsmann, dem Alsdorfer Gastronomen Gabriel Diaz.

Diesmal soll es in Deutschland klappen, dann aber mit spanischen Liedern. „Los Chicos”, die Jungs, wollen sie sich fortan nennen. „Gabriel ist einfach eine Bombe, wenn er Gitarre spielt”, sagt Gaston. „Ich bin eine Bombe, wenn ich singe. Also sind wir zwei Bomben auf der Bühne.” Für ihn ist es daher nur logisch, dass das ganze ein Erfolg wird.

In den nächsten Wochen will sich das Duo dem Komponieren widmen. Einen großen Auftritt haben sie zuvor bereits an Land gezogen. Am Sonntag, 8. August, stehen die beiden auf der Bühne im ZDF-Fernsehgarten. Der Sendung, die um 11 Uhr beginnt, fiebern beide entgegen. „Das ist super”, sagt Gaston, „davon habe ich schon immer geträumt.”

Mehr von Aachener Zeitung