Würselen: „Löwe von Aachen”: Leo Zulic will den Thaibox-Titel

Würselen: „Löwe von Aachen”: Leo Zulic will den Thaibox-Titel

Weitere sportliche Höhepunkte verspricht der Würselener Thaiboxclub „Mujoken-ki-Dojo”. Der Verein, in dem auch die amtierende Weltmeisterin Ania Fucz trainiert, präsentiert am Samstag, 11. Dezember, eine Kampfsportgala in der Elmar-Harren-Sporthalle.

Cheftrainer Uwe Göbkes schickt dabei auch Leo Zulic, in Fachkreisen „Löwe von Aachen” genannt, in den Ring. Bei dem Event, das um 19 Uhr an der Krottstraße beginnt, kämpft Zulic um den Europameister-Titel. Die Schirmherrschaft hat die Europaabgeordnete Sabine Verheyen (CDU) übernommen.

Schon die zwölf Vorkämpfe versprechen Thaiboxen vom Feinsten. Leo Zulics Gegner wird der österreichische Meister Adil Osmani sein, der eine beeindruckende Kampfbilanz aufzuweisen hat und mit seinen 1,81 Metern seinem Gegner ein gutes Stück überlegen ist.

Der Mujoken-Kämpfer aus Würselen ist dennoch zuversichtlich: „Ich hatte noch nie Probleme mit größeren Gegnern. Ich werde mir den Kampf vernünftig einteilen.” Moderiert wird die Veranstaltung vom Vorsitzenden des Sportausschusses der Stadt Würselen, Hans-Josef Bülles.

Tickets können über die Homepage des Vereins bestellt werden.