1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Literarische Bilder von Marokko

Würselen : Literarische Bilder von Marokko

Als Lyriker genießt Christoph leisten Anerkennung weit über die Region hinaus: Sein jüngster Gedichtband „in diesem licht” ist für mehrere deutsche Literaturpreise nominiert.

In seiner Heimatstadt Würselen organisiert Christoph Leisten die „Tage der Poesie”, ein Forum für andere, vornehmlich junge Autoren.

„Lehrer mit Herzblut”

Und auf Einladung des „Förderkreis Orgelbau St. Sebastian e.V.” gastiert der Würselener Autor, im Hauptberuf „immer noch Lehrer mit Herzblut”, selbst in seiner Heimatstadt.

Nicht nur Gedichte sind am kommenden Sonntag Kern des Programms, sondern seine „Texte aus Marrakesch”. Das sind Auszüge aus einem Prosawerk, das im kommenden Jahr erscheinen soll.

Facettenreiches Bild

Christoph Leisten, der mit der Kultur und den Menschen Marokkos seit vielen Jahren vertraut ist, entwirft in diesen Texten ein facettenreiches Bild des nordafrikanischen Landes. Seine einfühlsamen literarischen Beschreibungen der orientalischen Märkte und Landschaften, der Menschen, Medinas und Minarette setzen nicht nur vielfältige Assoziationen frei, sie ebnen auch mit Leichtigkeit einen Weg in die fremdländische Kultur.

Die „Lesung im Pfarrhaus”, Sebastianusstraße 5, beginnt am Sonntag um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei; um eine Spende für den Orgelbauverein wird gebeten. Wegen des begrenzten Platzangebots ist eine Anmeldung (Telefon 02405/91120) sinvoll.