Alsdorf: Lions-Club Alsdorf unterstützt zwei Kindertagesstätten in der Stadt

Alsdorf: Lions-Club Alsdorf unterstützt zwei Kindertagesstätten in der Stadt

Mit seinen Aktivitäten unterstützt der Lions-Club Alsdorf schon seit Jahren Kinder und Jugendliche in der ehemaligen Bergbaustadt. Aktuell wurden Spielgeräte für Kinder unter drei Jahren in drei Kindergärten bezuschusst.

So erhielten der Katholische Kindergarten „Miteinander“ St. Josef Alsdorf-Ost und die Katholische Kindertageseinrichtung St. Castor je 1500 Euro als Finanzspritze zu ihrem Spielgerät. Für ein Spielhaus im Außenbereich des Katholischen Kindergartens St. Mariä Heimsuchung wurden 500 Euro bereitgestellt. Weitere 1000 Euro gab es für die Schaufenberger Einrichtung von einem Sponsor, der namentlich nicht genannt werden möchte.

Miteinander gefeiert

Stellvertretend für alle drei Institutionen trafen sich die Beteiligten jetzt im Kindergarten „Miteinander“, wo im Rahmen der Erntedankfeier das Spielgerät an die Kinder übergeben wurde. Gemeindereferentin Gisela Ortmanns zelebrierte den Erntedankgottesdienst.

Dann nahmen die Kinder das neue Spielgerät mit großer Begeisterung in Beschlag. Doch nicht nur die Kleinen freuten sich. Ein Lächeln zauberte die Spendenaktion auch in die Gesichter der Vertreter des Lions Clubs um Präsident Ernst Butz sowie die Vertreter des Trägers, dem Katholischen Kirchengemeindeverband.

Das Kindergartenteam war unter anderem vertreten durch Leiterin Marlies Jansen: „Wir haben lange an der Sache gearbeitet, wir sind froh, dass es nun mit dem Spielgerät geklappt hat.“

(dag)
Mehr von Aachener Zeitung