Würselen: Lebendige Ortsgeschichte: „Schriftenreihe Kulturarchiv Würselen“

Würselen: Lebendige Ortsgeschichte: „Schriftenreihe Kulturarchiv Würselen“

Ein Weihnachtsgeschenk - natürlich für sein Amtszimmer - erhielt Würselens Bürgermeister Arno Nelles schon jetzt: Denn mit dem zweiten Band der „Schriftenreihe Kulturarchiv Würselen“ hat Gerhard Welper nach drei Jahren intensiver Arbeit die Ortsentwicklung in der Düvelstadt am Beispiel der Ortsteile Scherberg und Schweilbach herausgearbeitet.

Schon 2011 hatte die Kulturstiftung Würselen in Absprache mit dem Kulturarchiv Würselen beschlossen, wichtige und interessante Themen der Heimatgeschichte mit der eigenen Schriftenreihe zu fördern. Das Buch „Scherberg-Schweilbach - Ortsentwicklung in Würselen“ lädt mit einem informativen und verständlich geschriebenen Text zum Schmökern in der Ortsgeschichte ein.

Kostproben daraus gab es bei der Vorstellung des knapp 160 Seiten starken und mit mehr als 160 alten und neuen Fotos, sowie 25 neuen Karten und 22 Statistiken bewehrten Werkes im Alten Rathaus an der Kaiserstraße.

So klärte Welper im Beisein von Kulturarchiv-Leiter Heinz-Josef Küppers und Achim Großmann von der Kulturstiftung auch, was das Leben in diesem Teil Würselens so liebenswert machte. Das Buch (ISBN 978-3-942513-19-7) ist im örtlichen Buchhandel, sowie beim Autor Gerhard Welper, Wilhelm-Gülpen-Straße 2, Würselen, zum Preis von 29,59 Euro erhältlich.

(mabie)