Herzogenrath: Kunstradsport: Tolle Leistungen der jungen Radartisten

Herzogenrath: Kunstradsport: Tolle Leistungen der jungen Radartisten

Junge Radartisten zeigen tolle Leistungen bei der Bezirksmeisterschaft im Kunstradsport, denn der RC 09 Herzogenrath-Noppenberg geht bei der Kinder- und Jugendarbeit mit verändertem Trainingskonzept neue Wege. Und das erfolgreich.

So war es für den Verein mit seinem neuen Helferteam eine Selbstverständlichkeit, die Bezirksmeisterschaft im Kunstradsport für den Radsportbezirk Aachen auszurichten.

Jetzt war es soweit. Dass der Verein mit seinen neuen Ideen das Interesse von Kindern, Schülern, Jugendlichen und ihren Eltern hervorgerufen hat, dafür stehen die äußerst zahlreichen Besucher in der Kreissporthalle an der Bardenberger Straße in Herzogenrath.

Einen persönlichen Einblick in die Jugendarbeit nahmen während der Veranstaltung auch die zweite stellvertretende Bürgermeisterin Marie-Theres Sobczyk, der Vorsitzende der Bürgerstiftung Herzogenrath Peter Waliczek sowie Geschäftsführer Dr. Heribert Mertens. Des Weiteren anwesend war der Präsident des Regiosportundes Aachen Günter Kuckelkorn und die stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Herzogenrath Ludwig Bergstein und Gerd Szymczak.

Der RC 09 bedankte sich bei den Gästen für die ausgezeichnete finanzielle Unterstützung zur Anschaffung von neuen Kunsträdern, ohne die das neue Modell der Kinder- und Jugendarbeit nicht möglich wäre. Im aktiven sportlichen Geschehen war der ausrichtende RC 09 mit sechs Sportlern im Alter von 4-7 Jahren in den Altersklassen der bis 10-jährigen am Start. Xena Luise Looft erreichte in der Disziplin 1er Kunstradsport Schülerinnen C den 2. Platz.

Im Wettbewerb 1er Kunstradsport Schüler C fuhren gleich fünf Noppenberger um Medaillen und gute Platzierungen. Dabei erreichten Maxim Effertz Platz 2, Jan-Luca Bader Platz 3, Timo Rose Platz 4, Jonathan Leon Bader Platz 5 und Piet Effertz Platz 6. Die RC 09-Kinder überzeugten mit tollen Leistungen. Alle jungen Radartisten meisterten ihre Küren mit Bravour. Und so war es kein Wunder, dass im Team RC 09 — egal ob Sportler, Eltern, Trainer - große Zufriedenheit herrschte.

Der erste „Heimwettbewerb“ verlief einfach toll. Die neuen Ideen in der Trainingsarbeit im Kunstradsport haben der Tradition im RC 09 Herzogenrath-Noppenberg neuen Auftrieb gegeben. Dafür steht das gute sportliche Abschneiden bei der Bezirksmeisterschaft. Nun gilt es, den begonnenen Neuanfang zu stabilisieren. Denn der Kunstradsport und die jahrzehntelange erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit beim Traditionsverein aus dem idyllischen Noppenberg müssen wieder mehr in die Öffentlichkeit getragen werden.

Die Platzierungen

Die Ergebnisse: 1er Kunstradsport Junioren: 1. Adrian von Hoegen, 2. Matthias Reinecke, beide RSC 07 Stolberg-Münsterbusch. Juniorinnen: 1. Ines Conrad Schwalbe Eilendorf, 2. Karina Reinecke, RSC 07. Schüler U11: 1. Sönke Korr, Schwalbe Eilendorf, 2. Maxim Effertz, RC 09 Herzogenrath-Noppenberg.

Schüler U13: 1.Sören Korr, 2. Sven Conrad, beide Schwalbe Eilendorf. Schüler U 15: 1. Elias Frank, RSC 07. Schülerinnen U11: 1. Dikra Bouzide, K.W.V. de Heidebloem-Heerlerheide, 2. Xena Luise Looft, RC 09. Schülerinnen U13: 1. Leonie Schulz, 2. Katharina Knaak, beide Schwalbe Eilendorf. Schülerinnen U 15: 1. Laura Niessen, 2. Marion Reinecke, beide RSC 07. 2er Kunstradsport Schüler offen 1. Korr/Korr, Schwalbe Eilendorf.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung