1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: „Kunst für Kohle“: 23 Künstler arbeiten zum Thema Essen

Herzogenrath : „Kunst für Kohle“: 23 Künstler arbeiten zum Thema Essen

Farbenfroh und vielseitig findet sich das Thema Essen in der 8. Auflage von „Kunst für Kohle“. In der Galerie Bücken präsentieren 23 Künstler aus der Region ihre Arbeiten bis zur Größe von 30x30 Zentimeter unter dem Titel „Ma(h)lzeit“.

„Dieses Thema ermöglicht vielfältige Interpretationen, von abstrakter Malerei bis zu realistischen Darstellungen rund um Essen und Trinken“, erklärt Galeristin Dagmar Bücken. Malerei, Fotografie, Ton- und Bronzeskulpturen, Porträts, Collagen, Druckgrafik — es erwartet die Besucher große Vielfalt. Bei der Ausstellung „Aufgetischt“, die parallel in der Galerie gezeigt wird, dreht sich alles um Szenen rund um den Tisch.

Farbenfrohe Kunst: Franz-Josef Kochs und Annemarie Seidel und Hans-Dieter Ahlert haben „Aufgetischt“ (Bild l., v.l.). Und Karl-Heinz Hennerici Mechthild Niebeling-Mause und Dagmar Bücken freuen sich über das Projekt „Ma(h)lzeit“. Foto: Nina Krüsman

Ins Auge springen die Werke der ukrainischen Malerin Lora Monz. „Mit Witz führt sie uns in die Backstube, die Küche, ins Restaurant und zu den Hunden, die unter dem Tisch auf Leckerbissen warten“, erklärt Bücken. Annemarie Seidel stellt unter anderem das Bild einer Frau aus, die herzhaft in einen Hamburger beißt. Und Karl-Heinz Hennerici hat mit „Morgens“, „Mittags“, „Teatime“ und „Abends“ die Tageszeiten interpretiert — den Abend etwa mit einem glutroten Sonnenuntergang.

Neben modernen Interpretationen rund ums Essen finden sich auch altmeisterliche Stillleben. Zur Vernissage gab es essbare Kunst, sogenannte „Eat-Art“ im Pizzakarton, von den Künstlern kreiert, dargeboten und nach dem Bestaunen zum Verzehr freigegeben.

Am Sonntag, 12. November, laden die Kohlscheider Künstler und die Galerie Bücken zum Tag der Offenen Ateliers ein. Von 11 bis 18 Uhr freuen sie sich auf Besucher, wie immer mit Stempelaktion zur Verlosung.

Drei Gewinner mit mindestens vier Stempeln können jeweils ein Werk aus der Aktion Kunst für Kohle auswählen.

Die Ausstellungen werden bis Ende des Jahres in der Galerie Bücken montags bis samstags von 10 bis 13 und 15 bis 18.30 Uhr (Mittwoch- und Samstagnachmittag geschlossen) und zusätzlich an den offenen Sonntagen, 12., 19. und 26. November von 11 bis 18 Uhr gezeigt. Der Verkauf der Arbeiten endet am 30. Dezember.