Alsdorf: Kubiz: Nach Umzug großer Zuspruch

Alsdorf : Kubiz: Nach Umzug großer Zuspruch

Mit Kopfschütteln hat Schulleiter Wilfried Bock die Diskussion verfolgt, die sich rund um den höheren Platzbedarf an seiner Schule entsponnen hat. Zur Erinnerung: Vier weitere Klassen werden gebraucht.

Zum einen durch die Flüchtlingszuweisungen, zum anderen durch die am Dienstag durchs Landeskabinett beschlossene Rückkehr zum G9. Beides war bei den Planungen des Baus nicht absehbar, letzteres greift allerdings erst zum Schuljahr 2024/25, denn Abi nach 13 Jahren machen erst die Schüler, die jetzt angemeldet werden.

Zwar verzeichnet das Dalton-Gymnasium derzeit einen großen Zulauf, um einen Zug erweitert werden soll die Schule aber nicht, wie Bock betont. „Wir bleiben dreizügig.“ Es sei denn, der derzeitige Boom manifestiere sich zu einem dauerhaften Trend. Dann müsse neu überlegt werden. Im vergangenen Jahr zählte die Schule 84 Neuanmeldungen für die 5. Klasse, „in diesem Jahr hätten wir 115 nehmen können, 90 schaffen wir aber maximal“, so der Schulleiter. Zumal auch gar nicht genügend Lehrer zur Verfügung stünden. Drei Stellen seien unbesetzt. Räumlich und personell sei also keine zusätzliche Vergrößerung möglich.

(vm)
Mehr von Aachener Zeitung