Alsdorf: Kreuzung der L240 bei Alsdorf nach Unfall gesperrt

Alsdorf : Kreuzung der L240 bei Alsdorf nach Unfall gesperrt

Ein Unfall auf der Landesstraße 240 zwischen Alsdorf und Baesweiler hat am Sonntagabend den Verkehr behindert. Ein 49-Jähriger Alsdorfer ist bei roter Ampel über eine Kreuzung gefahren, sein Auto kollidierte mit einem weiteren Wagen.

Wie die Polizei berichtet, war der Unfallverursacher in Richtung Bettendorf unterwegs. Im Kreuzungsbereich kollidierte das Auto mit dem Wagen einer 47-jährigen Fahrerin aus Alsdorf, die von Eschweiler in Richtung Alsdorf unterwegs war und bei grünem Ampelsignal die Kreuzung überquerte. Das zweite Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite geworfen.

Vier Insassen wurden nach ersten Informationen der Polizei leicht verletzt. Der Wagen des mutmaßlichen Unfallverursachers wurde als Totalschaden verbucht, der Schaden an dem zweiten Auto beträgt 5000 Euro.

Die Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Ermittlungs- und Aufräumarbeiten wurde die Kreuzung gesperrt. Die Unfallstelle wurde um 21.15 Uhr wieder freigegeben.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung