Nordkreis: Kommentiert: Kooperation macht Sinn

Nordkreis: Kommentiert: Kooperation macht Sinn

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Dieser Spruch kommt einem angesichts der sich für Bardenberg abzeichnenden Kooperation von Städteregion und Knappschaft Bahn-See mit der Stadt Würselen in den Sinn.

Beide Seiten haben ein vitales Interesse daran, dass der Standort ehemaliges Knappschaftskrankenhaus schnell neu genutzt wird. Würselen, weil der Stadtteil Bardenberg weiterentwickelt werden kann. Die Städteregion, weil die Umstrukturierung des Medizinischen Zentrums der Städteregion Aachen so (mit-)finanziert werden muss.

Das MZ verändert rasant seinen Zuschnitt. Da liegt es nahe, dem Kind auch einen neuen Namen zu geben, der identitätsstiftend ist. Das hat Städteregionsrat Helmut Etschenberg jetzt beim Neujahrsempfang der Städteregion angekündigt. Mal sehen, ob „Partner“ Würselen in der neuen Bezeichnung vorkommt.

Mehr von Aachener Zeitung