Nordkreis: Kommentiert: Gedankenlos, aber auch zynisch

Nordkreis : Kommentiert: Gedankenlos, aber auch zynisch

Die Stadt Würselen hat 57 Parkplätze an ein Fitnessstudio verpachtet, um die Ansiedlung des Unternehmens in einem leer stehenden Ladenlokal an der Neuhauser Straße zu ermöglichen. Sonst wäre es kaum möglich gewesen, die notwendige Zahl von Stellplätzen nachzuweisen. Das nennt man Wirtschaftsförderung.

Ob sich die Stadt dabei hinreichend Gedanken gemacht hat, was das für die Masse der Parkplatzsuchenden im Umfeld bedeutet, darf bezweifelt werden. Der Hinweis, Parkkarteninhaber könnten ja woanders im Geltungsbereich mit ihrem Wagen unterkommen, ist ein Schlag ins Gesicht.

Auch die Weigerung, die Gebühren angemessen zu senken. Die Betroffenen könnten ja kündigen. Es gebe ja genügend Nachfrage. Das nennt man zynisch.

Mehr von Aachener Zeitung