1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Kohlscheider Heimatverein: Unterwegs auf schönen Wegen

Herzogenrath : Kohlscheider Heimatverein: Unterwegs auf schönen Wegen

Der Veranstaltungsplan des Kohlscheider Heimatvereins für dieses Jahr beinhaltet wieder ein breit gefächertes Angebot von 33 Veranstaltungen. Hauptanteil haben 22 Wanderungen, gefolgt von fünf Besichtigungen, vier Führungen und zwei Radtouren.

Die Veranstaltungen im Januar — die Krippenwanderung in Kohlscheid und Würselen, und eine Krippenführung in Köln — sind bereits erfolgreich durchgeführt worden. Dagegen fiel die erste Wanderung dem schlechten Wetter zum Opfer.

Im Februar steht eine Führung auf der Karbonroute B, eine Besichtigung im Kohlscheider Schulmuseum und eine Wanderung in Holland auf dem Programm. Mit einer Winterwanderung durch den Aachener Wald geht es im März weiter. Es folgt die jährliche Besichtigung mit Führung durch die Ausstellung Thomee im Suermondt-Museum.

Im April besichtigt der Heimatverein den Kölner Dom; oben seine Glocken, unten den Römerkanal. Außerdem wird in Holland von St. Pieters-Voeren nach St. Martens-Voeren gewandert. Die „Mai-Aktivitäten“ beginnen mit einer Wanderung rund um Grube Adolf in Merkstein.

Als nächstes unternimmt der Verein eine Besichtigung der Müllverbrennungs-Anlage (MVA) Weisweiler. Es folgt eine 45-Kilometer-Radtour für jedermann von Kohlscheid-Übachsberg-Bernadushoeve und zurück nach Kohlscheid.

Der Juni ist mit fünf Veranstaltungen belegt: vier Wanderungen und eine Führung. Zunächst steht eine Wanderung ab Monschau auf Eifelsteig und Klosterroute auf dem Programm.

Wandern und Kirschenpflücken

Es folgt eine Wanderung rund um den Lago Laprello mit Rundgang durch Heinsberg. Eine Führung durch die Sammlung Crous im Alten Kurhaus ist danach vorgesehen. Danach folgt eine Wanderung mit Reisebus zum Wandern und dabei Kirschenpflücken in Mülheim-Kärlich. Abschließend gibt es eine Rundwanderung in Belgien von Gemmenich nach Epen.

Im Juli wandert der Heimatverein zur Burg Merode und Burg Laufenberg, und von Kreuzau nach Schevenhütte. Außerdem findet eine weitere 45-Kilometer-Radtour statt, die von Kohlscheid nach Gulpen und von dort aus zurück nach Kohlscheid führt.

Der August wird mit dem Sommerfest des Heimatvereins eröffnet. Dann folgen vier Wanderungen: von Ternell zum Brackvenn, ein Spaziergang durch die nördlichsten Teile Herzogenraths, und ein Land-/Flusserlebnis im Kölner Süden. Die vierte Wanderung mit dem Reisebus ist eine Ahrwanderung von Kesseling-Ahrbrück nach Schuld.

Der September beginnt mit einer Wanderung nur für geübte Wanderer entlang Hill und Getzbach. Auf dem Kohlscheider Stadtfest ist der Heimatverein mit einem Stand vertreten. Ende September folgt eine Wanderung vom Worringer-Bruch zum Fühlinger See.

Der Oktober steht im Zeichen der Eifel. Zum einen wandelt man mit dem Heimatverein auf den Spuren der Geschichte rund um Monschau und zum anderen auf dem Eifelsteig von Vogelsang nach Gemünd und durch das Brauchtal bis Morsbach.

Ende November findet die Adventsfeier statt. Außerdem gibt es eine Wanderung in Holland rund um Beek. Im Dezember schließt sich der Veranstaltungskreis mit einer Fahrt nach Brüssel zum Weihnachtsmarkt mit Einkaufsbummel und einer Wanderung durch das Wurmtal mit kleinen Überraschungen. Gäste sind herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen.