Herzogenrath: Kohlscheider Feuerwehr: Abschlussübung mit dramatischem Szenaraio

Herzogenrath: Kohlscheider Feuerwehr: Abschlussübung mit dramatischem Szenaraio

Feuer an einer Lagerhalle der Spedition Robertz in Kohlscheid, eine Person in Not! So lautete die Meldung, die den Löschzug Kohlscheid der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenrath zur Abschlussübung erreichte. Die Mitarbeiter der Spedition hatten mit dem Gabelstapler Transportkisten vor dem Feuer schützen wollen.

Dabei rutsche eine Kiste ab und begrub einen Mitarbeiter unter sich. Vor dem Eintreffen des Löschzugs traf die Betriebsfeuerwehr erste Maßnahmen. So konnte bei dieser Übung auch das Zusammenspiel einer unternehmenseigenen Wehr mit der öffentlichen Feuerwehr geübt werden.

Lebensecht: Auch „Verletzte“ galt es bei der groß angelegten Übung zu retten (Bild oben). Im Anschluss folgte dann noch eine Ehrung, unser Bild unten zeigt (v.l.) Detlev Busse, Thomas Rongen, Björn Simons, Giordano Soma, Michael Küsters, Bürgermeister Christoph von den Driesch und den Leiter der Feuerwehr, Achim Schwark. Foto: Wolfgang Sevenich

Kräfte des Löschzug rückten mit einem Hebekissen an, um besagte Kiste anzuheben und die verletzte Person, in diesem Fall durch eine Puppe simuliert, zu retten. Gleichzeit wurde die Brandbekämpfung vorgenommen. Einen Hallenbereich sicherte die Jugendfeuerwehr mit zwei C-Rohren.

Insgesamt waren rund 30 aktive Kräfte und zehn Mitglieder der Jugendgruppe im Einsatz. Bürgermeister Christoph von den Driesch dankte dem Löschzug für seinen tatkräftigen Einsatz und lobte den Ablauf der Maßnahmen. Ebenfalls dankte er der Firma Robertz für die Bereitschaft, das Übungsobjekt zur Verfügung zu stellen.

Ehrenzeichen verliehen

Im Anschluss an die erfolgreiche Übung wurden einige Kameraden des Löschzugs Kohlscheid von Bürgermeister von den Driesch und dem Leiter der Feuerwehr, Achim Schwark, mit dem silbernen und goldenen Ehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Für 25 jährige aktive Mitgliedschaft wurde dem stellvertretenden Löschzugführer Brandinspektor Giordano Soma, Unterbrandmeister Thomas Rongen und Unterbrandmeister Björn Simons das silberne Ehrenzeichen überreicht. Das goldene Ehrenzeichen erhielt Unterbrandmeister Michael Küsters für 35 jährige aktive Mitgliedschaft. Löschzugführer Detlev Busse und die übrigen Kameraden der Wehr gratulierten ihnen.

Weitere Informationen über die Arbeit der Herzogenrather Feuerwehr gibt es unter www.feuerwehr-herzogenrath.de.

Mehr von Aachener Zeitung