Herzogenrath: Kita-Plätze: Alle Infos gibt es jetzt per Mausklick

Herzogenrath: Kita-Plätze: Alle Infos gibt es jetzt per Mausklick

Von einer „gewissermaßen revolutionären Entwicklung“ bei der Vergabe von Kindergartenplätzen in Herzogenrath sprach der Erste Beigeordnete Hubert Philippengracht — nicht ohne zu schmunzeln.

Nachdem die Kollegen aus Eschweiler als erste Teilnehmer aus der Städteregion bereits vor wenigen Tagen mit dem Portal „Kivan“ online gegangen sind, wird auch Herzogenrath ab Montag, 27. November, das Buchungsportal für Kita-Plätze anbieten.

Das System, das von der Leipziger Firma Lecos aufgebaut und verwaltet wird, ist den städtischen Verantwortlichen sowie den Beteiligten der einzelnen Einrichtungen bereits ausführlich vorgestellt worden. Ausgetauscht wurde sich ferner auch mit den Eschweiler Kollegen, die zum entsprechenden Zeitpunkt bereits über praktische Erfahrungen verfügten. Ausnahmslos alle Herzogenrather Kita-Einrichtungen sind dem Projekt beigetreten.

Betreuungsbedarf anmelden

Auf der Internetseite können Eltern sich künftig eine Übersicht über existierende Tageseinrichtungen für Kinder in ihrer Wohnumgebung verschaffen und sich über das Angebot der Tagespflege informieren. Des Weiteren können sie über diese Seite ihren konkreten Betreuungsbedarf anmelden und sich im Rahmen einer Prioritätensetzung auf den Anmeldelisten von drei Tageseinrichtungen oder des Tagespflegeportals vormerken lassen. Die Platzvergabe erfolgt ab dann ausschließlich über dieses Portal.

Für das Kita-Jahr 2018/2019 wurde der Anmeldestichtag auf den 10. Dezember gelegt.

Detlef Knehaus, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses, sowie Bernd Krott und Gabriele von Wnuck vom städtischen Jugendamt lobten die elementaren Vereinfachungen sowohl für Eltern als auch für die Verantwortlichen im Bewerbungsverfahren. Sogenannte Dubletten — bislang konnte ein Kind aufgrund von Bewerbungen in verschiedenen Einrichtungen mehrmals im Verfahren vermerkt und berücksichtigt werden — erkennt das System beispielsweise automatisch.

Weiterhin können Eltern die Kita für ihren Zögling frei wählen. Darüber hinaus kann im Rathaus Hilfe bei der Online-Anmeldung in Anspruch genommen werden. Auch die jeweiligen Einrichtungen können vor Ort Anmeldungen annehmen, jedoch kann dort dann nur diese Einrichtung selbst gewählt werden. Statusabfragen über den Stand des Vergabeverfahrens sind über den eigenen Account möglich. Zusätzlich versendet das System automatisierte Mails über Veränderungen. Infos gibt es unter Telefon 02406/83-555.