Kindertheater in Baesweiler und Herzogenrath

Kindertheaterreihe : Die Bremer Stadtmusikanten sind zu Gast in Baesweiler und Herzogenrather

Das Veranstaltungsteam des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Städteregion Aachen freut sich, auch im Monat März einen Kindertheaternachmittag anzubieten.

In Kooperation mit dem Jugendamt Herzogenrath, Peperoni e.V. – Verein zur Förderung der Kulturarbeit für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Herzogenrath – und der Stadt Baesweiler wird am Donnerstag und Samstag, 28. und 30. März, das Sonswas-Theater aus Melle zu Gast sein. Gezeigt wird das etwa 50-minütige Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“ für Kinder ab vier Jahren. Der Eintrittspreis für Tagesbesucher beträgt vier Euro pro Person.

Das Stück ist ein großes Figurentheater mit viel Musik, einem multifunktionalen Bühnenbild und einer dynamischen Spielhandlung. Die Aufführungen finden am Donnerstag, 28. März, um 16.30 Uhr in der alten Scheune im Kulturzentrum der Burg Baesweiler, Burgstraße 16, 52499 Baesweiler, es sind noch Restkarten erhältlich, und am Samstag, 30. März, um 16 Uhr in der Aula des Städtischen Gymnasiums Herzogenrath, Bardenberger Straße 72, Herzogenrath.

Das alte Märchen wird in einer phantasievollen Inszenierung neu aufgelegt und verspricht eine heitere Mischung aus Theater und großen ausdrucksstarken Spielfiguren. Und darum geht’s: Der Hahn übernimmt mit seiner vorlauten Klappe schnell die Leitung des Geschehens. Die Katze, die feinsinnige Sängerin, bringt Benehmen und Stil. Der Hund ist liebenswert dümmlich, aber mit besonderen Fähigkeiten.

Der Esel, kräftig, langsam und eigensinnig, freut sich, gute Freunde gefunden zu haben. Die Maus? Ja, in dieser Inszenierung hat die Musikantentruppe stillen unmusikalischen Anhang bekommen. Natürlich tauchen im Märchen auch Menschen auf: die verärgerte Bäuerin, der Schweizer Jäger, der Berliner Müller und die Räuber, die offensichtlich durch mangelnde Schulbildung auf die schiefe Bahn geraten sind.

Eine vorherige Kartenreservierung (keine Sitzplatzreservierung) ist erforderlich. Die Theaterkasse öffnet etwa 30 Minuten vor Beginn der Aufführung. Der Einlass in den Theatersaal erfolgt 15 bis 20 Minuten vor Beginn der Aufführung. Ansprechpartnerin für den Spielort Baesweiler ist beim Amt für Kinder, Jugend und Familie der Städteregion Aachen Christine Skrabal, 0241/5198-5155, Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de. Bei ihr sind auch die kostenlosen Jahresprogrammhefte zur Spielreihe erhältlich. Weitere Infos zur Baesweiler Spielreihe gibt es zudem unter www.staedteregion-aachen.de/kindertheater. Ansprechpartnerin für den Spielort Herzogenrath ist beim Jugendamt der Stadt Herzogenrath Ute Piel, 02406/83531, Mail: ute.piel@herzogenrath.de.