Karnevalistischer Tanz: Klenkes Cup in Herzogenrath

2. Klenkes Cup : Qualifikationsturnier im karnevalistischen Tanzsport

In beachtlicher Form präsentierten sich 110 Tänzer aus den Kategorien Jugend, Junioren und Ü-15 beim Qualifikationsturnier im karnevalistischen Tanzsport des Bundes Deutscher Karneval als 2. Klenkes Cup im Schul- und Sportzentrum Herzogenrath.

Die erfolgreiche und reibungslos ablaufende Ausrichtung hatte TSC Aachen 2007 unter ihrer Vorsitzenden Daniela Seinbusch übernommen. Am Erfolg waren aber auch die beiden Moderatoren Hans-Josef Mertens von der KG Scharwache Alsdorf und Bianka Neukirchen vom TSC Gold Aachen sowie die große Jury, neun Personen an der Zahl, beteiligt.

Erstaunlich die vielen Bewertungskriterien, die die Jury bei ihrem Urteil zu beachten hatte, vom Aufmarsch, Grundstellung, Uniform, Ausstrahlung bis hin zur Schrittvielfalt. Der zügige Ablauf des Turniers mit tollen Leistungen, worüber sich Vorsitzende Daniela Steinbusch vom TSC Aachen besonders freute, brachte folgende Einzel- und Gruppensieger und dem Ausrichter TSC Gold Aachen 2007 viel Anerkennung und Beifall.

Jugend Tanzpaare: 1. Maya Graßmann & Luis Tollhausen, KG Wendene Seempött 1986; Jugend Garden: 1. Jugendgarde Tanzsterne, TSA Sauerland im TV Arnsberg; Jugendmariechen 1. Leonie Lauer, TSV Freienseen; Jugend Schautanz: 1. KG de Japstöck, Kückhoven; Junioren Tanzpaar: Xenja Wilms & Joel Dahms, KG Holzpoeze Jonge, Düren; Junioren Garden: 1. KG „Schwerfe bliev Schwerfe“; Junioren Mariechen: 1. Sonia Koszelny, KG Bürgergarde Blau Gold Baesweiler; Junioren Schautanz: l. KG de Japstöck Kückhoven; Ü-15 Tanzpaare: l. Vivian Buckesfeld & Stefan Trauer, KG „Schwerfe bliev Schwerfe“; Ü-15 weibliche Garden: 1. KG „Schwerfe bliev Schwerfe“. Ü-15 gemischte Garden: 1. TC Fidele Sandhasen Oberlar; Ü-15 Schautanz: 1. KG de Japstöck Kückhoven.

(rp)
Mehr von Aachener Zeitung