1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Kampfhund-Streit: Gutmütigkeit stets fraglich?

Kostenpflichtiger Inhalt: Herzogenrath : Kampfhund-Streit: Gutmütigkeit stets fraglich?

„Ich glaube, da braucht man sich nicht in Kampfposition bringen”, versuchte Bürgermeister Gerd Zimmermann in der jüngsten Sitzung des Herzogenrather Haupt- und Finanzauschusses die Gemüter zu beruhigen. Die Stadtverordneten lagen sich wegen der Hundesteuersatzung in den Haaren.

eDi tDrSna-oiFPk etllow kwre,rnei asds sla hricgähfel fgetsuieten Huden hanc neeim rreehnlfgieco heeeltrtVatss eucielrtsh nirgetügs eblathnde wüernd. hlieccSißlh ensei - dei als ncith icflhräehg ufneesegnitt - cdehhueSrnfä hzaedunreil am ftnusihäeg in ßlvifelBreäo rvt,vinileo nuetrgmtariee mtatHur aPtrs ).DSP( -nShcürarwGz otwlle mti erine tkrnseäer buStenreugsltae cahu hceeernr,i sasd eid cugZünth hheeälrfgric ssnRae dgnimemeät re.edw sFUtcDkraio-neCfh uRmdien nBnlmail metäru hfeircli en:i lee„Vi udneH drewne ucdrh ecehnMns zu aelhmcsf rlVhateen h.tc”abreg beA:r ch„I sehe dme Hdnu tinch an, ob dre oitrewetRl ien rlirhfcieed Hdnu mti lüciheclkrg ienKdiht i”.ts tJezt ridw red adtrSatt ien wurslsoScht eshnprec ü.snmes