1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Kampf gegen Vandalismus: Stadt bittet um Mithilfe

Herzogenrath : Kampf gegen Vandalismus: Stadt bittet um Mithilfe

Schon mehrfach hat die Stadtverwaltung über zertrümmerte Bushäuschen, verschmierte Hausmauern und verwüstete Spielplätze im Stadtgebiet berichtet.

Leider hat sich an der sinnlosen Zerstörungswut einiger Zeitgenossen nichts geändert.

Neuralgische Punkte sind nach wie vor die Kinderspielplätze. So wurde am Sonntag gegen 16.30 Uhr eine Rutsche auf dem Spielplatz Plitscharder Straße in Brand gesetzt, wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte. Nur dem persönlichen Einsatz und Engagement eines Anwohners ist es zu verdanken, dass die Rutschbahn nicht völlig abbrannte.

Obwohl die Stadt bereits etliche Maßnahmen getroffen hat, um den Verursachern das Handwerk zu legen, ist sie mehr denn je auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen.

Deshalb noch einmal der Appell aus dem Rathaus an alle Bürgerinnen und Bürger: „Haben Sie Mut zur Zivilcourage! Informieren Sie die Polizei oder bei Ordnungswidrigkeiten das Ordnungsamt, wenn Sie Zeuge von Vandalismus, Diebstahl oder sonstigen Straftaten werden. Nur so haben wir die Chance, dieses gravierende Problem gemeinsam in den Griff zu bekommen!”

Die Polizei ist jederzeit unter der Notfallnummer 110 sowie die örtliche Ordnungsbehörde der Stadt zu den Öffnungszeiten des Rathauses unter 02406/83-421 zu erreichen.