1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Kabelklau scheitert an 10.000 Volt: Stromausfall in Alsdorf

Alsdorf : Kabelklau scheitert an 10.000 Volt: Stromausfall in Alsdorf

Bei dem Versuch, Kupferkabel zu entwenden, hat ein Dieb gegen 2 Uhr in der Nacht zum Mittwoch einen Stromausfall in den Stadtteilen Ost, Mariadorf und Blumenrath verursacht. Möglicherweise erlitt er dabei selbst schwere Brandverletzungen.

Das Delikt wurde bekannt, als Mitarbeiter des Energieversorgers nach dem Stromausfall den Fehler suchten und bei einer Bahngleisgabel zwischen Kellersberg und Blumenrath fanden. Mit einer Metallsäge hatte der Täter laut Polizeibericht dort versucht, ein teilweise über der Erde in einer Röhre verlegtes 10.000-Volt-Stromkabel zu durchtrennen. Dabei verursachte er einen Kurzschluss.

Die mit einem isolierten Metallgriff ausgerüstete Säge lag noch am Tatort. Vom Täter fehlt bislang Spur.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, möglicherweise auf Personen mit Brandverletzungen an Unterarmen und/oder Kopf, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Alsdorf in Verbindung zu setzen: Telefon 02404/9577-33401.