Baesweiler: Junggesellen präsentieren neue Maipaare

Baesweiler: Junggesellen präsentieren neue Maipaare

Die Vorfreude bei den designierten Majestäten ist riesig: Am Samstag, 30. April, findet beim Tanz in den Mai die Proklamation der Maipaare des Baesweiler Junggesellenvereins statt.

Gefeiert wird auf dem Kirchvorplatz in Baesweiler. Los geht es um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Gleichzeitig wird das Gründungsfest des Trommler- und Spielvereins Baesweiler gefeiert. Am Samstagabend wird Hauptmann Martin Hermanns die Namen der Maipaare — mit Unterstützung aller aktiven Junggesellen — laut ausrufen.

Das Königspaar bilden in diesem Jahr Marc Horbach und Kristina Braun. Marc Horbach war vier Jahre lang erster Vorsitzender des Vereins und krönt seine aktive Zeit mit einer Kirmes als König. Als Maipaare sind dabei: Jens Müller und Xenia Kunz sowie Jochen Hoffmann und Kristina Leymann.

Wenn die Junggesellen ihr kurzes Lied auf die neuen Maipaare am Samstagabend auf der Treppe vor der Pfarrkirche St. Petrus gesungen haben, ist die Zeit des Königspaares des vergangenen Jahres abgelaufen. Melina Messias, die im Jahr 2015 an der Seite von König Kai Strehl stand, wird die Vereinskrone an ihre Nachfolgerin Kristina Braun weiterreichen.

Damit die Gäste auf dem Kirchvorplatz auch schwungvoll in den Mai tanzen können, spielt die Band Fahrerflucht. Der Tanz sei eine der ersten Freiluftveranstaltungen des Jahres, sagt Alex Nussbaum, erster Vorsitzender des Junggesellenvereins. „Die Leute freuen sich darauf, endlich wieder unter freiem Himmel zu feiern. Und die Atmosphäre auf dem Kirchvorplatz ist einfach einmalig“, sagt er. Sollte es regnen, wird der Tanz kurzfristig in das Pädagogische Zentrum des Gymnasiums verlegt.

(ger)
Mehr von Aachener Zeitung