Herzogenrath: Junge Oper NRW zu Gast in der Grundschule Kohlscheid-Mitte

Herzogenrath: Junge Oper NRW zu Gast in der Grundschule Kohlscheid-Mitte

Damit Kindern klassische Musik frühzeitig nahegebracht wird, tritt die Junge Oper NRW im Zweijahresrhythmus in der GS Kohlscheid-Mitte auf. Auf Einladung von Schulleiterin Hedwig Ahrens führten bereits zum fünften Mal angehende Opernsänger ein berühmtes Werk der Opernliteratur auf.

160 Schulkinder strömten in das Forum, um Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel” zu erleben. Einer der Akteure führte kurz in die Themen Märchen, Theaterspiel und Oper ein. Die Lehrerinnen hatten zuvor im Unterricht das Werk vorgestellt und „Brüderchen, komm tanz mit mir” sowie „Ein Männlein steht im Walde” einstudiert. So konnten zeitweise alle Kinder kräftig mitsingen.

Mit Geschick banden die Akteure immer wieder das Publikum ein, so dass die Spannung bis zur letzten Minute erhalten blieb. Obwohl kindgerecht dargeboten, brachten die Darsteller das großartige Werk unverfälscht herüber. Nach der gelungenen Aufführung waren sich Kollegium und Schulpflegschaft einig, die Junge Oper auch weiterhin einzuladen.

Mehr von Aachener Zeitung