Nordkreis: Jubilare stehen bei der DLRG in Herzogenrath im Blickpunkt

Nordkreis: Jubilare stehen bei der DLRG in Herzogenrath im Blickpunkt

Die Deutsche Lebens- und Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ortsgruppe Herzogenrath, ehrte im Rahmen eines Festes am Herzogenrather Hallenbad Jubilare. Vorsitzender Klaus Lambrecht freute sich über die gute Resonanz, die das Treffen gefunden hatte.

<

p class="text">

Für 25-jährige Treue zur DLRG erhielten Heike Sistermanns und Björn Simons das Ehrenzeichen in Silber überreicht. Geschäftsführer Bernd Kmoch gratulierte. Björn Simons ist stellvertretender Ortsgruppenleiter und Leiter des Wasserrettungsdienstes am Rursee in Woffelsbach der Ortsgruppe Herzogenrath. Vor zwei Jahren wurde eine besondere Ehrung, die Auszeichnung „Blauer Hein“, für Mitglieder der Ortsgruppe, die sich in besondere Weise um den Verein verdient gemacht haben, ins Leben gerufen.

Erster Träger war im Jahre 2013 Dieter Bündgens, der heute 77-jährige ist als Bootsführer auf dem Rursee weiterhin aktiv. Die alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung erhielt in diesem Jahr Karl-Heinz Kratz, langjähriges Vorstandsmitglied, Ausbilder der Wettkampfmannschaft und aktiver Bootsführer.

((fs))
Mehr von Aachener Zeitung