Nordkreis: Jobcenter startet neues Angebot für Flüchtlinge

Nordkreis: Jobcenter startet neues Angebot für Flüchtlinge

Das Jobcenter der Städteregion bietet ab sofort auch allen Flüchtlingen in Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath und Würselen die Leistungen in einem sogenannten Integration-Point an. Dieser befindet sich in der Otto-Wels-Straße 2 in Alsdorf.

Flüchtlinge erhalten bis zu ihrer Anerkennung Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Nach der Anerkennung übernimmt das Jobcenter die Betreuung und zahlt Leistungen der Grundsicherung nach dem zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II).

Im neuen Integration-Point können laut Jobcenter die Kunden diese Leistungsanträge stellen und erhalten zugleich die Beratung in Sachen Arbeitsmarkt, Ausbildung und Qualifizierung.

Damit bündelt das Jobcenter die eigenen Beratungsangebote und stellt eine räumliche Nähe zur Agentur für Arbeit her. Die Mitarbeiter verfügen zum Teil über Sprachkenntnisse, die eine Beratung der Flüchtlinge erleichtern; stundenweise stehen zusätzlich auch Dolmetscher zur Verfügung.

Der Integration Point für den Nordkreis ist montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr geöffnet, die erste Vorsprache ist ohne Termin möglich.

Mehr von Aachener Zeitung