1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf gewährt Einblicke

Alsdorf : Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf gewährt Einblicke

Die Freiwillige Feuerwehr Alsdorf wurde am Samstagnachmittag zur Jahreshauptübung alarmiert: Ein Einradfahrer war unter einem Fahrzeug auf dem Gelände des Vereins „Go Better“ eingeklemmt, so das Übungsszenario. Zahlreiche Zuschauer verfolgten den Einsatz, der Einblicke in die vielfältige Arbeit der Helfer und Retter bot.

tleiredegG raw eid gbunÜ in ceesinerdhev beuhbfieeAanrgce. fAu edm tüPsrnfad enuwrd hisehTecnc luliHeiftsgen nud gtneutR niree ieetnmlmeegkr nnosereP nhca mieen harnluskferVel .telseltg Admreßue uemsts eeni uncvneürtkegl enrPso egettert eednr,w edi bime dlnbeaA vno igneerlchhäf fftSone tkegcrluvün w.ra

mZu :lflUna eBi eienm veeaAibgnboggr ath edr rraheF iseen ansgeisEw eneni raEerdifarnh eheensbür nud rsst.afe rDe hRaaedrfr wra mi odrneevr hBreeic sde nneeaifegeirlswKl geelemmnkti rodwne. itM lutcBahli nud nrMhtaisron erhrtiece dei eehwFuerr dei etsEnelsatzil. tursZe wdure die Lage ovn Drik uStleßfto ,nrdtekeu maeSetisncehanmihßrh elitgneitee udn ide vtltzreee Pseonr entur tzEsnia nov hrhaylecmsidu neäusteRgrgtt rietfeb.

nI ienre tnreeiew nguÜb rwa uaf dre aefldäLehc seine kLw eni einsKtra tmi nhcfgläriehe netSoff nk.sclgcleeahge ieEn esnPor alg sosltsbweu b.dnanee entUr erd egRie nvo inzstlEteaeir adrAsen dsuonHei wuerd dre ecrheiB toofrs äefwitilug segtarprbe, eeuwruelheetFr ntrue zAhtcmsetu lteein zru fliHe dnu ein anonnasoktamiltD-Nittoezp erwud iet.eicntrheg

Die ueJdgn ctürk mit na

dreuAeßm urewd rde nraBd ni eenir ehgrellaaL (alsw)zHoieebu tr,iieusml der nov nde rnMeertbtiia inhct rntaekn werdu. ruhDc ide stgiclargaeh sdratnBueugarbin etnokn ein Mbiiatrrete asd bäeGued tcnih hzetiigrtec nslr.sevae kBfbeäuaprngndm dnu neseMthecgtrnun dtnnsea .na erHi tehat Htsro nreStei ide ezEulinsati.gnt Bei erd kägdarBefnunmpb dfuert ide nhruedeuegwreJf tim rnnacüke.

rudeEärltn emotedrir rdunwe eid eerSnnzai ufa edm Üdgeubäsnlgne na der eßrsritaenMa nov eorGg iSe.ztemtn