1. Lokales
  2. Nordkreis

Nordkreis: Interreligiöser Friedensgang in Baesweiler

Nordkreis : Interreligiöser Friedensgang in Baesweiler

Mehr als 100 Christen und Muslime sind am Dienstagabend gemeinsam durch Setterich gezogen. Der Gang über die Straßen — von der St.-Andreas-Kirche vorbei an der Neuen Mitte hin zum Haus Setterich — war der Auftakt des Interreligiösen Friedensgebetes. Das fand bereits zum 13. Mal in Baesweiler statt.

ezinetSire haetnt edi eeloThräsgrcnra afu ads Nwe rYroek lorWd eTard treCne ned sonAßt ebg.eneg sDaimel wra erd thcieretSer bhaatfahftrcsNefcsr rde eeGsbtrga eds etese,Gb das uetrn med ototM F„edinre sit eiw eien m“ueBl nsadt. uemlBn wudern glnntea dse Wgees hcua :tvrltiee etoR sneRo, die lsa oearthcsebnteidfsrF ndieen to.nlels mI Hsua htrciStee ruwed ndan nsemmgiae neen,sugg ettee,bg reeig.etf eesis„D mZsnsunmiaee tis ien wsareh Kielnd“,o teieumlorrf dtro rerfraP heoncJ G.eürrtl Scolh„ ein iinrtaMeedn sit astrb,ok dsa msünes wri eew“.bahrn