Baesweiler: Initiative gegen blauen Dunst auch für Eltern

Baesweiler: Initiative gegen blauen Dunst auch für Eltern

Ein Projekt zur Nikotinprävention steigt am Mittwoch und Donnerstag, 10. und 11. November, im Malteser Jugendtreff in Setterich.

Das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung und die Fachstelle für Suchtvorbeugung der Städteregion Aachen haben bei der Landesinitiative „Leben ohne Qualm” einen Parcours zur Nikotinprävention beantragt. „Wir wollen mit dieser Aktion den Abwärtstrend beim Rauchen und die Präventionsarbeit in den Schulen unterstützen” berichtet Elke Koch von der Fachstelle der Diakonie.

An den beiden Projekttagen werden sich insgesamt sieben Klassen der Goetheschule und der Realschule Baesweiler an sechs Stationen mit dem Thema Rauchen beschäftigen. Am Mittwoch sind um 19.30 Uhr die Eltern eingeladen, um sich selbst zu informieren. „Natürlich sind zu diesem Informationsabend auch andere interessierte Eltern und Erwachsene herzlich eingeladen”, sagt Ralf Pauli vom Jugendamt.

Elke Koch ergänzt: „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir möglichst viele Eltern aus ganz Baesweiler begrüßen können. Wir informieren über Nikotin und Shisha (Wasserpfeife) und stehen für Gespräche zur Verfügung”.

Mehr von Aachener Zeitung