1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: In Herzogenrath ist alles offen

Kostenpflichtiger Inhalt: Herzogenrath : In Herzogenrath ist alles offen

Für Toni Ameis ist es das „Wunschergebnis”: Mit drei Sitzen zieht die „Linke” in den kommenden Stadtrat ein. CDU und SPD verlieren je zwei Sitze und haben ab Oktober 17 beziehungsweise 15 Stadtverordnete, die FDP gewinnt einen Sitz dazu (4), die Grünen bleiben bei fünf Mandaten.

eS-ifDrPnktFcaohs Gerarhd ztiek:eN „eiD keinL tah usn imemtSn oambnegenm. riW dweern mit nde Greünn dun erd nikenL nee,rd ebra ucha itm edr ”UC,D igktndü re ,an im nieSn reien ssnceiev„hrläl t.hieh”Mer natdieztUvversrDeSosCbdtnd-a nud Esret rVBegeeriüi-znmrites isrhM-aereTe kbSyzoc eufrt scih ,azrw rde litedu„hc ättrsensk etiPa”r z,henöagenru geht bera rogeß hnütgeenrcBfu bielcüzgh erd efkinüngt tilphncisoe bArtei: M„ir ehgt es um Hzenrhegraot,” aht sei saenfblel ftsorgeoi äpsGcereh im i,eVrsi im„t lae,nl ußare dre i.enL”nk Mit rde üdrew erd iesrheigb rnpoaesirtKnptoraoe iiü/s0B9enDdn nGneür rabe ehrs holw eu,mnzengshmea ätklerr rnshvdsaObrresretpce .Dr ednBr Fa:les „Wir dnis üfr lseal ”fefon. mergerüeirtBs hphsrCiot vno den rsichDe dines etwrievs ufa htn-atesinsciescrxmsiihli ennTdeezn in erd ”i„nLenk ndu idngktü im laFl edr leläF eien hcgeeiiwrs maeentZiburmsa na. nBöjr Bcok DP)F( uterf ihsc edsin üerb dsa lzäusehzitc Mntaad udn ied tkräesgte no.sitPio