1. Lokales
  2. Nordkreis

Broichweiden: In der Hofburg ins neue Jahr

Broichweiden : In der Hofburg ins neue Jahr

Jetzt kann die fünfte, die närrische Jahreszeit in Weiden richtig losgehen. Ihre Lieblichkeit, Prinzessin Sabine I. (Schulz), weihte mit Unterstützung ihres Hofstaates sowie zahlreicher Gäste aus Nah und Fern ihre Hofburg, die „Alte Post” an der Hauptstraße in Weiden, ein.

Hans-Josef Bülles, Präsident der Hölze Päed, und Vorsitzender Dieter Heck schwangen das Zepter, Würselens stellvertretender Bürgermeister Harald Gerling feierte mit und Ilona und Rainer Müller als Hausherren erhielten die ersten Prinzessinnen-Orden. Zum Hofstaat mit Angela Bülles (Till), Günther Görtzen (Pritschenmeister) und den Fahnenschwenkerinnen Silke Cybulski und Steffi Einecke gesellte sich Prinzenmariechen Tanja Burtscheid.

Die Prinzessin bekräftige ihren Wunsch, dass alle Weidener Narren mit ihr und den Hölze Päed Karneval feiern mögen. Freudig stimmten die Untertanen in den Schlachtruf ein: „Unter der Sonne des Düvels geboren, dem Brauchtum mit allem verschworen, ob als Fahnenschwenker, Pritschenmeister oder Prinzessin möchte ich Freude bereiten, mit euch und den Hölze Päed durch Weiden reiten!”

Riesiges Buffet

Und bevor die lustige Schar mit ihrer Lieblichkeit feuchtfröhlich in der Hofburg das neue Jahr begrüßte, ging es ab an das riesige Buffet zu den „weinenden Spargelröllchen”.