1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath/Alsdorf/Würselen: Im Sinne des Familienwohls: Weihnachtsaktion des Kinderschutzbundes

Herzogenrath/Alsdorf/Würselen : Im Sinne des Familienwohls: Weihnachtsaktion des Kinderschutzbundes

Der Kinderschutzbund leistet auch in Herzogenrath wertvolle Arbeit. Die jährliche Weihnachts-Spenden-Aktion ist für den Verein eine ganz wichtige Aktion geworden, zur Finanzierung der Arbeit in Zeiten wegfallender öffentlicher Mittel. Die Verbundenheit der Menschen im „Einzugsbereich“ Herzogenrath, Alsdorf und Würselen, die damit zum Ausdruck kommt, ist für den Kinderschutzbund auch eine moralische Unterstützung in der täglichen Arbeit mit Kindern und Familien.

ntsUetzrttü wdir dre mzneeitgüegni nerieV von der VknB-aR in ecKd,ihlohs eid auzd eeinn rgßneo atheshnmbWucia sefttluelga t.ha ocnhS eid fgfönEunr ni dre iieVFl-lRa ma ircolhKedhse tkrMa teaht tswae Beedsrnoes: Die ruShchöecl erd euhsnudlGrc cpenmä,hK stoedhihK-Mteicl dnu red SGG h,KikdcKeelienl-shhdoi urent eitLnug nvo Henzi ikecmsiD rntuge vleniatcehd Leedir vor dun etegbtreisen edi eeivnl .etäGs eHarushr hoTmas neoLs pantens den oBneg mov inuitesldGtt umz b:incrneudtKduhzs iWr„ nrieeatb lale ngza izgleet ovr Otr und mnmekür nus um die Blnagee nurrsee me.Mhs“cntnei

eDr rztesVoined eds ni,ucdKbszhdenrut r.D nontA üpGn,le nhücsetw manmzues tmi enines ,isntterMrtei sads das emopmfndSkenaenu in iedmes ahrJ eidwer fiecruhrel sein eg.mö aodRs gieieeez-mBtsrVrrü D.r earfndM tlniFceesekn ntbeeakd chsi ebi nde nivlee er,flneH ide dsiee nVneutltrsaag udn die teagmse nkiAto glhmcöi techgam .hnbae rShricrhme der äiingrhsedje ioAknt tis Hrreetb g,aPel ähtcershGüsffer dre .nrowe üertttUznsen ankn drjee sedie oAntki imt rieen bbeneileig .enSdep

arüfD rdiw am mWabnhhasutcei ni erd V-akRBn eien tebnu Klgeu itm dme Neanm dse sedrpneS ,netgäagufh rrkltäe Anen nkFi, nalefslbe mVztgBeieniersi-rreü in a.doR Um enw hics edr nhzuntrKesdcdibu ke,mrmüt iteeizrskz hifähtsrGfsreeünc lUla W:slssee „tiM den Sdenepn noergs rwi umz Biiepsel für tksühFrüc nud naMtieetsgs frü egidüebrft er,dKin beteni ertnEl rutgnBae an nud tbeeruen dirneK ni lianble n.dmeerlfU“