1. Lokales
  2. Nordkreis

Im Nordkreis werden wegen Corona Veranstaltungen abgesagt

Im Nordkreis : Nur in dringenden Fällen in die Rathäuser gehen

Zahlreiche Termine werden abgesagt und verschoben. Einrichtungen bleiben geschlossen. Gottesdienste fallen aus.

Der Rathausbetrieb der Stadt Baesweiler wird ab Montag, 16. März, nur in schwacher personeller Besetzung aufrechterhalten. „Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sind in allen Bereichen konsequente Maßnahmen erforderlich“, so Bürgermeister Dr. Willi Linkens. Er bittet Bürgerinnen und Bürger, aufschiebbare Anliegen zurückzustellen und nur in dringenden Fällen die Rathäuser aufzusuchen.

Das Herzogenrather Rathaus sowie die Verwaltungsgebäude Nordsternstraße und Eygelshovener Straße sind für Besucherinnen und Besucher grundsätzlich geschlossen. Es werden nur noch Personen mit dringenden, unaufschiebbaren Anliegen bei Vorliegen einer Terminvereinbarung eingelassen. Die Termine können unmittelbar mit dem/der zuständigen Sachbearbeiter/in oder über die Telefonzentrale der Stadtverwaltung (02406/83-0) vereinbart werden. Der Wertstoffhof in der Eygelshovener Straße bleibt bis auf weiteres zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Selbstverständlich besteht weiterhin die Möglichkeit, Anliegen per Telefon oder E-Mail zu klären.

Die Absagen von Terminen reißen nicht ab. So gingen in der Redaktion wieder zahlreiche Informationen ein, die wir ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Gewähr hier gerne weitergeben:

Das Wohltätigkeitskonzert für den Tierpark mit dem Heeresmusikkorps in der Stadthalle Alsdorf am Dienstag, 7. April, findet nicht statt und wird verschoben. Der neue Termin ist noch nicht bekannt.

Das Stadtteilbüro, der ABBBA-Treff, die Koch-Bar, der ABBBA-Tauschladen und Annis-Strick-Café bleiben vorläufig bis zum 19. April geschlossen.

Der SPD Stadtverband Alsdorf sagt die für Samstag, den 21. März, geplanten Parteitage in der Alsdorfer Stadthalle ab.

In der evangelischen Christusgemeinde fallen bis Sonntag, 19. April, alle Gemeindeveranstaltungen aus. Dies betrifft die regelmäßigen Gruppen und Kreise, Chorproben und den Konfirmandenunterricht ebenso wie Konzerte, Feste und Feiern. Auch die Gottesdienste finden bis zum 19. April nicht mehr statt. Stattdessen ist die Martin-Luther-Kirche montags bis freitags von 16 bis 18 Uhr für die persönliche Andacht oder das Anzünden einer Kerze geöffnet. Ein Seelsorger oder eine Seelsorgerin ist anwesend.

Die Sitzung des Ausschusses für Verkehr und Umwelt der Stadt Baesweiler, die für Mittwoch, 18. März, geplant war, wird auf einen späteren Termin nach den Osterferien verschoben.

Die Bürgerversammlung in Beggendorf, Bürgerhaus, am Freitag, 20. März, wurde abgesagt.

Der Heimatverein Kohlscheid teilt mit, dass der Termin am Freitag, 20. März, 19 Uhr, in der Gaststätte „Zum Backhaus“ abgesagt werden muss. Der Vortrag „Die Wurm von der Quelle bis zur Mündung“ wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Die St. Sebastiani Armbrustschützen-Gesellschaft anno 1250 Herzogenrath haben beschlossen, das Mitfastenessen (Herrenessen) auf Burg Rode am Samstag, 21. März,  abzusagen.

Alle Gruppenstunden der djo Merkstein sowohl der Kindergruppe als auch des Folklorekreises bis zum Ende der Osterferien fallen aus. Ebenfalls abgesagt wird das Jugendherbergswochenende von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. März, in der Jugendherberge Monschau-Hargard und auch das Ostercafé des djo Förderkreises am Sonntag, 29. März, werden abgesagt.

Der Invalidenverein Straß teilt mit, dass der geplante Kaffeenachmittag am Freitag, 20. März, 16 Uhr, im Pfarrheim an der Josefstraße, nicht stattfindet.

Die Mitgliederversammlung des TC Kohlscheid am Mittwoch, 19. März, wird aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos abgesagt und auf unbestimmte Zeit verlegt.

Auch der Stadtparteitag der SPD in Herzogenrath am Mittwoch, 18. März, muss entfallen.

Nachdem die Jahreshauptversammlung bereits auf einen noch unbestimmten Termin verschoben wurde, hat sich der AWO-Ortsverein Merkstein aufgrund der aktuellen Entwicklungen entschlossen, nun auch den Betrieb in seiner Begegnungsstätte vorerst zu unterbrechen. Die regelmäßigen Gruppentreffen fallen aus.  Die Einschränkung bezieht sich ausschließlich auf die Gruppentreffen in der Begegnungsstätte an der Römerstraße 209.

Der für Dienstag, 17. März, geplante Informationsabend zum Ausbau der Lehnstraße wird abgesagt. Details zu der Baumaßnahme können weiterhin auf der städtischen Webseite unter wuerselen.de/ausbau-lehnstrasse nachgelesen werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgemacht.

Der Gemeindeausschuss von St. Lucia in der Pfarrei St. Sebastian sagt alle Angebote in der Fastenzeit ab. Dies betrifft die Fastenessen, die Spätschichten, das Frühlingsfest und die Moresnetwallfahrt. Auch die KOT St. Sebastian ist geschlossen.  Alle Veranstaltungen wie Kirchenführungen entfallen. Die Pfarrheime sind geschlossen. Die Gottesdienste in den Altenheimen der Pfarrei sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Die Arbeitsgemeinschaft Würselener Jungenspiele (AWJ) wird in der kommenden Woche mit allen Vorständen der Jungenspiele auf einer Sondersitzung über das weitere Vorgehen beraten.

Die Sprechstunden des stellvertretenden Behindertenbeauftragten Matthias Breuer im Würselener Rathaus am Morlaixplatz  sowie des Behindertenbeauftragten Dieter Schöner  fallen bis auf weiteres aus.

Das Freizeitbad Aquana in Würselen einschließlich Sauna bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Die Veranstaltung „ABBA Gold“, die ursprünglich für Donnerstag, 19. März, 20 Uhr, in der Stadthalle Alsdorf geplant war, wird verschoben. Ein Ersatztermin konnte  bereits gefunden werden. Die Veranstaltung findet nun am Samstag, 13. Juni, 20 Uhr, am selben Ort statt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit auch für den Nachholtermin.

Auch die St.-Hubertus-Bogenschützen Niederbardenberg müssen mehrere Veranstaltungen absagen. Die für den 21. März geplante Jahreshauptversammlung wird verschoben, ebenfalls das für den 4. April geplante Eröffnungsschießen. Das für den 13. April geplante Narzissenfest muss entfallen. Das Schützenheim bleibt mindestens bis 19. April 2020 geschlossen. Nachholtermine für die Jahreshauptversammlung und Eröffnungsschießen werden noch bekanntgegeben.

Die Stadtbücherei Herzogenrath bleibt voraussichtlich bis zum Samstag, 18. April, geschlossen. Die Rückgabefristen aller entliehenen Medien werden entsprechend verlängert. Darüber hinaus fallen folgende Veranstaltungen der Stadtbücherei in den nächsten Wochen aus: Li-La-LeseOhren: Donnerstag, 19. und 26. März, 2., 9. und 16. April; Lesezwerge: Donnerstag, 26. März und 9. April; Disney Ideentag: Freitag, 27. März; 60 plus - Frühstück und Literatur: Mittwoch, 8. April.

Die Naturfreunde Merkstein sagen bis einschließlich 19. April alle öffentlichen Veranstaltungen ab: Mittwoch, 18. März, 19 Uhr: Runder Tisch: „Für Artenvielfalt. Gegen das Insektensterben“; Sonntag, 29. März, 9 Uhr: Frühlingsfrühstück; Sonntag, 29. März, 10.30 Uhr: Ausstellungseröffnung mit Mechtild Niebeling-Mause; Wanderungen und Spaziergänge; Strickkreis und die Treffs im NF-Haus bei Kaffee und Kuchen.