1. Lokales
  2. Nordkreis

Im Nordkreis werden Veranstaltungen wegen Corona abgesagt

Wegen Corona : Aktuelle Schließungen und Absagen

Keine Entspannung in der Corona-Krise bedeutet weitere Ausfälle von Terminen und Veranstaltungen.

Aufgrund der aktuellen Lage wegen des Coronavirus gingen in der Redaktion wieder zahlreiche Informationen von den Stadtverwaltungen, Vereinen und Institutionen ein, die wir ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Gewähr hier gerne weitergeben:

Die Veranstaltung von Nicole Staudinger, die ursprünglich für Donnerstag, 30. April, 20 Uhr, im Fördermaschinenhaus im Energeticon Alsdorf geplant war, muss wegen der Einschränkungen durch die Corona-Virus-Krise verschoben werden. Ein Ersatztermin konnte glücklicherweise bereits gefunden werden. Die Veranstaltung findet nun am Sonntag, 20. Dezember, 20 Uhr, am selben Ort statt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit auch für den Nachholtermin.

Der AWO-Ortsverein Herzogenrath-Merkstein sagt seine für Samstag, 4. April, geplante Tagesfahrt nach Bernkastel-Kues wegen der gegenwärtigen unsicheren Situation vorsichtshalber ab. Im April wird auch keine Phantasialand-Fahrt durchgeführt.

Alle Spiel- und Bolzplätze in der Stadt Herzogenrath sind ab dem 18. März geschlossen – die Schließung dauert zunächst bis zum 19. April.

Weiterhin sind – zunächst bis zum 19. April – alle Kinder- und Jugendtreffs (Kinder- und Jugendtreff im Bürgerhaus Kohlscheid, KOT 4YOU, HOT St. Gertrud, Kinder- und Jugendtreff Streiffelder Hof) sowie der Abenteuerspielplatz „Broichbachtal“ geschlossen. Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie auf der städtischen Homepage www.herzogenrath.de. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Damit die Bürger der Stadt Baesweiler sich in Zeiten, in denen Sozialkontakte eingeschränkt werden müssen, mit ausreichend Lesestoff versorgen können, bietet ihnen die Stadt Baesweiler folgenden Service an: Für die Zeit der Schließung der Stadtbücherei Baesweiler können sie eine kostenlose „Schnuppermitgliedschaft“ für die Onleihe der Region Aachen beantragen, mit der rund um die Uhr eine große Auswahl an digitalen Medien genutzt werden kann.

Für die Anmeldung ist das Team der Stadtbücherei Baesweiler telefonisch von dienstags bis freitags jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr unter 02401/7944 oder 02401/895644 erreichbar. Natürlich kann auch per E-Mail unter stadtbuecherei@stadt.baesweiler.de Kontakt aufgenommen werden. Weitere Informationen gibt es auf der Seite der Onleihe auf www.onleihe.de/region-aachen sowie auf www.bibkat.de/baesweiler.

Die Frauenbildungswoche vom 23. bis 27. März in Würselen wird nicht stattfinden. Die Organisatorinnen planen eine komplette Verschiebung in den September. Damit folgen Sie den Vorgaben der Landesregierung und tragen dazu bei, den Verlauf der Coronavirus-Infektion zu verlangsamen. Sibylle Keupen, Vorsitzende des Frauennetzwerkes betonte: „Es gilt nun die Ruhe zu bewahren und solidarisch die Krise zu meistern. Wir wollen mit der Verlegung ein positives Zeichen in die Zukunft setzen.“

Zurzeit prüft das Frauennetzwerk in wie weit eine Verschiebung auf die Woche vom 21. bis 25. September 2020 möglich ist. Die Teilnehmerinnen werden von den Organisatorinnen über den weiteren Verlauf benachrichtigt.

Nach den Vorgaben der Bistumsleitung, des Krisenstabs der Städteregion, sowie von Landes- und Bundesregierung ergeben sich für den Bereich der Kohlscheider Pfarre Christus unser Friede in Herzogenrath folgende Maßnahmen: Die Pfarr- und Gemeindebüros bleiben für den Publikumsverkehr geschlossen. Bitte bei Bedarf Kontakt via Telefon (02407-9084-0) oder E-Mail (info@christus-unser-friede.de) aufnehmen. Hochzeiten und Taufen müssen verschoben werden, Beerdigungen finden nur noch direkt am Grab statt.

Die Kirchen sind nur noch zum einzelnen Gebet zugänglich, Gottesdienste für die Gemeinde müssen ausfallen. Gottesdienste werden gefeiert mit einem Priester – alleine – werktags um 19.30 Uhr und sonntags um 10 Uhr, mit Läuten wird dazu eingeladen, dann solidarisch zu Hause mitzubeten. Die Erstkommunionfeier am Weißen Sonntag muss ausfallen. Aus heutiger Sicht kann für die weiteren Erstkommunionfeiern noch keine verbindliche Aussage getroffen werden.

Mit den Familien der Kommunionkinder werden zurzeit Ersatztermine abgestimmt. Die Diakonenweihe von Christoph Glanz, geplant für den 28. März, findet nicht wie angekündigt in der Kirche St. Katharina statt. Die Bistumsleitung sucht hier eine Ersatzlösung. Die Firmfeier am 29. März ist abgesagt, in Kürze kann voraussichtlich ein neuer Termin bekannt geben werden.

Das bereits auf Montag, 11. Mai, verschobene Orchesterkonzert des Gymnasiums Baesweiler muss leider ersatzlos ausfallen.

Alle Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen der evangelischen Lydia-Gemeinde werden bis auf weiteres ausgesetzt. Die Gruppen und Kreise pausieren.