1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Hohes Niveau trotz Regenguss

Würselen : Hohes Niveau trotz Regenguss

In zweifacher Hinsicht standen die 4. Würselener Petanque-Open in diesem Jahr unter einem ungünstigen Stern.

Zum einen musste der Austragungsort kurzfristig verlegt werden, da die Stadtverwaltung den Sportplatz an der Zechenstraße zweimal vergeben hatte. Schließlich trafen sich die Spieler an historischem Ort Am Kaiser wieder. Weniger leicht aus der Welt zu schaffen war das zweite Problem: der Regen am Morgen.

Nachdem der Himmel seine Schleusen wieder geschlossen hatte, nahm das Turnier doch noch einen relativ trockenen Verlauf. Inzwischen hatte sich das Teilnehmerfeld auf ein überschaubares Maß reduziert.

Dennoch konnte der Wettkampf auf recht hohem Niveau über die Runden gebracht werden. Keine Frage: Der Veranstalter, der VfL Bardenberg, und die Zuschauer konnten am Ende zufrieden sein.

Ganz oben auf dem Siegertreppchen standen erneut die Titelverteidiger, Edith und Hans Krotz. Ohne Satzverlust und mit einem Punktekonto von 52:21 Zählern stellten sie auch in 2004 ihre Klasse unter Beweis.

Bei den weiteren Plätzen gaben die Punkte den Ausschlag über die Platzierungen. Auf dem zweiten Rang fanden sich Robert Delahaye und Elmar Griemens wieder. Auf dem dritten Platz behaupteten sich Dirk Bartz und Karl-Heinz Lafeld vor den besten Bardenbergern Manfred und Norbert Bock.

Der Leiter der VfL-Handballabteilung Thomas Havers und Bürgermeister Werner Breuer gratulierten den siegreichen Paaren und überreichten die gewonnenen Trophäen.