1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Wegen verschlossener Tür: Sitzung des Herzogenrather Stadtrats muss abgebrochen werden

Wegen verschlossener Tür : Sitzung des Herzogenrather Stadtrats muss abgebrochen werden

Eine Sitzung des Stadtrats in Herzogenrath musste am Donnerstagabend abgebrochen werden. Der Grund: die Tür war verschlossen.

Während einer teils hitzig geführten Debatte über eine neue Verwaltungsgliederung und die Besetzung einer neuen, dritten Beigeordnetenstelle, war aufgefallen, dass die Tür des Rathauses in Herzogenrath geschlossen war und somit keine Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger bestand, die öffentliche Sitzung zu besuchen.

Nach einer kurzen Sitzungsunterbrechung teilte Bürgermeister Benjamin Fadavian mit, die Sitzung müsse abgebrochen werden, weil der in der Verfassung verankerte Öffentlichkeitsgrundsatz verletzt worden sei. Alle bis dahin in der Sitzung gefassten Beschlüsse wurden für nichtig erklärt. Mit der Tagesordnung wird sich der Stadtrat in einer neuen Sitzung befassen.