1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Mitten in Kohlscheid: Schüsse aus dem Hochzeits-Korso

Mitten in Kohlscheid : Schüsse aus dem Hochzeits-Korso

Zu einem Einsatz der ungewöhnlichen Art musste die Polizei am Samstagmittag in Kohlscheid ausrücken. Dort hatte der Gast einer Hochzeitsgesellschaft aus einem fahrenden Auto in die Luft geschossen.

Irritiert und verängstigt riefen Anwohner der Hoheneichstraße in Kohlscheid am Samstag die Polizei um Hilfe. Gegen 13.30 Uhr fuhren mehrere Fahrzeuge, nach Angaben der Polizei allesamt Angehörige einer Hochzeitsgesellschaft, durch die Straßen Klinkheides. Aus einem der Fahrzeuge wurden dabei offenbar mehrere Schüsse in die Luft abgegeben.

Bei der anschließenden Fahndung gelang es der Polizei, den betreffenden Fahrer ausfindig zu machen. Mit den Vorwürfen konfrontiert, gab der 39-jährige Würselener zu, dass er derjenige gewesen sei, der mit seiner Schreckschusspistole mehrfach geschossen habe. Nach eigener Aussage befand er sich auf dem Weg zu Angehörigen, die ihre Hochzeit feiern wollten.

Die Waffe des Mannes wurde von den Polizeibeamten sichergestellt, gegen ihn wurde derweil ein Strafverfahren eingeleitet.