Programm Naturfreunde Merkstein 2019 ist da

Online und Druckexemplar : Das aktuelle Programm der Naturfreunde ist da

Das aktuelle Programm der Naturfreunde (NF) Herzogenrath-Merkstein für das zweite Halbjahr 2019 liegt vor.

Es ist ab sofort einsehbar unter www.naturfreunde-merkstein.de und als Druckexemplar abzuholen im NF-Haus in der Comeniusstraße 9 in Merkstein während der Öffnungszeiten des Hauses.

Die NF bieten wieder ein äußerst umfangreiches und vielseitiges Angebot an. Wenn nicht besonders vermerkt, sind alle Veranstaltungen offen für alle Interessenten – ohne Anmeldung und ohne Gebühr! Dies gilt auch für den „offenen Treff“ jeden Sonntag ab 15 Uhr im NF-Haus bei Kaffee/Tee und Kuchen zu „naturfreundlichen Preisen“.

Mit einer „besonderen“ Sonntagveranstaltung wird der Veranstaltungsreigen am 1. September, ab 15 Uhr eingeleitet: Zum 80. Jahrestag des Einmarsches der deutschen Truppen in Polen und des Beginns des 2. Weltkrieges lesen Bruno Barth, Regina Becker und Dr. Martin Furtkamp Texte gegen Krieg, Gewalt und Militarismus. Eingebettet in den Nachmittag ist die Ausstellungseröffnung der Hobbymalerin Doro Kempen mit Bildern passend zum zur Thematik.

Am Mittwoch, 18. September, gibt es um 19 Uhr einen Kabarettabend. Das Duo „Solo für Zwei“, Manfred und Jan Savelsberg, treten erstmals in Herzogenrath auf. Es folgt am Sonntag, 22. September, 9 Uhr, das traditionelle Herbstfrühstück. Hierbei ist für eine Teilnahme eine Anmeldung bei der NF-Hausreferentin Traudy Stefani unter 02406/61371 notwendig und es ist ein Kostenbeitrag von sechs Euro zu entrichten.

Am Feiertag, 3. Oktober, möchte sich Karin Kuhn ab 15 Uhr mit Liedern, Texten und Nachdenken über die politische Entwicklung im wiedervereinigten Deutschland auf „die Suche nach Heimat“ begeben. Vom NF-Bezirk organisiert findet für alle offen am Mittwoch, 16. Oktober, um 19 Uhr eine Konferenz zum Thema Plastikmüll statt. Am Samstag, 9. November,, stehen ab 18 Uhr beim „Herbstabend“ die NF-Jubilare im Mittelpunkt.

Am Donnerstag, 21. November, zeigt der niederländische Hobbyfotograf Math Biermans unter der Überschrift „Schön und doch so nah“ beeindruckende Fotos von heimischen Tieren und Pflanzen am Wegesrand des von den NF entwickelten „WasserWeg Wurm“. Am Freitag, 29. November, geht es ab 19 Uhr bei badischem Wein, kleinen Leckereien und literarischen Intermezzi um das „Markgräfler Land“ um Badenweiler.

Natürlich sind Wanderungen, Spaziergänge und Besichtigungsfahrten auch diesmal wieder ein Schwerpunkt im Programm. Verantwortlich hierfür ist der Leiter des Fachbereichs „Sanfter Tourismus“, Dr. Martin Furtkamp unter 02405/81648. Dieser Programmbereich beginnt am Samstag, 7. September, mit einer Fahrt zur Besichtigung des unterirdischen Atombunkers als „Ausweichsitz“ der NRW-Landesregierung aus den 70er Jahren in Kall-Urft (Eifel) in Kooperation mit der VHS Nordkreis-Aachen. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich (bruno.barth@naturfreunde-merkstein.de), die Führung von etwa 2 bis 2,5 Stunden in der Bunkeranlage kostet 10 Euro pro Person. Auch zwei Radtouren sind geplant: Am 12. September, um Stolberg und am 10. Oktober, ins Heuvelland mit jeweiliger Anreise mit der Euregiobahn ab Merkstein. Nähere Auskünfte hierzu: Vinzenz Bongartz unter 02404/26543 oder Peter Keller 02404/21517.

Der „Strickkreis“ startet nach der Sommerpause wieder am Dienstag, 1. Oktober, um 15 Uhr im NF-Haus und trifft sich dann wieder wöchentlich jeden Dienstag. (Neue) Gäste sind ausdrücklich willkommen, Auskunft bei Heike Kappes unter 02406/2210. Und sollte es Personen geben, die sich gerne im Garten betätigen: Der Arbeitskreis „Krummer Rücken“, der die Außenanlage des NF-Hauses pflegt, kann jede Hilfe gut gebrauchen! Hier wird man jeden ersten Donnerstag im Monat ab 10 Uhr aktiv.

Das „Müttercafe“ in Kooperation mit „moliri“ der Caritas findet jeden Dienstag (außer in den Schulferien) von 9.30 – 12 Uhr im NF-Haus statt – erstmalig nach den Sommerferien wieder am 3. September,. Es ist ein „offener Frühstückstreff“ mit Kinderbetreuung. Für Samstag, 7. Dezember, ab 15 Uhr wird eine Nikolausfeier organisiert. Eine vorherige Anmeldung ist dazu zeitnah erforderlich; es wird eine Anmeldeliste im NF-Haus ausgehängt. Nähere Auskünfte zu einzelnen Veranstaltungen sind bei den Leitern der Fachgruppen oder beim NF-Vorsitzenden zu bekommen.