1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Spenden willkommen: Nikoläuse aus sechs Ländern am Markt

Spenden willkommen : Nikoläuse aus sechs Ländern am Markt

Die Vereine „Help for you“ und „Hilfe mit Herz“ organisieren am 3. Dezember eine internationale Benefizveranstaltung für die ganze Familie. Profitieren sollen von dem Event mit Livemusik vor allem Obdachlose in der Region.

Wie sieht der Nikolaus eigentlich in Spanien aus? Wie unterscheiden sich amerikanische, niederländische und deutsche Nikoläuse – und was ist mit Knecht Ruprecht? Solche und ähnliche Fragen können Sie für sich oder am besten mit der ganzen Familie bei der ersten internationalen Nikolausfeier auf dem Kohlscheider Markt klären, das dort am Samstag, 3. Dezember, von 13 bis 17 Uhr für einen guten Zweck organisiert wird.

„Ich hatte die Idee eine größere Veranstaltung zu organisieren um allen Kindern – und den Erwachsenen – dieser Welt den Nikolaus und die hiesigen Bräuche näher zu bringen, aber auch die Bräuche zur Vorweihnachtszeit in anderen Ländern zu erklären. Ich selber mache den Nikolaus zu sozialen Zwecken schon seit etlichen Jahren, ohne Gehalt, sondern bitte nur um Spenden für Menschen in Not, so dass wirklich jede Familie, egal ob reich ob arm, oder egal welcher Nationalität, den Nikolaus zu Hause empfangen kann“, erklärt Jürgen Vossen, Vorsitzende des Vereins „Help for you“.

Der Erlös der Veranstaltung am 3. Dezember kommt Obdachlosen in der Region zugute. Ebenfalls beteiligt ist Angelika Körfer mit ihrem in Kohlscheid beheimateten Verein „Hilfe mit Herz Bürgerhilfe Herzogenrath“, der sich zusammen mit dem in der Broicher Siedlung ansässigen Verein „Help for you“ der Unterstützung von Obdachlosen verschrieben hat. „Wobei wir das Nikolaustreffen zu Gunsten dieser Menschen nicht veranstalten, weil Weihnachten ansteht, sondern weil die Obdachlosen ganzjährig unsere Hilfe brauchen und diese auch nach Kräften von uns bekommen. Um die Kälte im Winter besser auszuhalten, werden wir aber auf jeden Fall in deren Weihnachtstüten neben süßen Sachen auch wärmende Thermosocken packen. Der Erlös der Veranstaltung am 3. Dezember ist allerdings auch für dringend nötige Isomatten und Schlafsäcke gedacht“, erläutert Angelika Körfer, die noch weitaus mehr Bedürftige quer durch die Generationen und Nationalitäten in ihr großes Herz geschlossen hat.

So werden beim Nikolaustreffen auf dem Markt auch 150 Kinder im Alter bis zu 14 Jahren mit einer Tüte voller Leckereien bedacht. Welche Kinder die liebevoll und mit Bedacht zusammengestellten Tüten (natürlich kostenlos) erhalten, steht bereits fest. Auch was hineinkommt. „Wirklich gute Sachen, Markenartikel – auch wegen der Wertschätzung dieser besonderen Kinder, die aus Kohlscheid und auch aus anderen Ländern stammen“, verdeutlicht die Vorsitzende von „Hilfe mit Herz“ auch hier den internationalen Charakter der Nikolausfeier.

Extra dafür hat Jürgen Vossen von „Help for you“ privat Kostüme von Ded Moroz, Snegurochka, Santa Claus, Weihnachtsmann und ein weiteres Nikolaus-Kostüm angeschafft und eben das musikalische Rahmenprogramm mit der bekannten Musical- und Schlagersängerin Sarah Schiffer sowie dem als „Singenden Kommissar“ auftretenden Oliver Schmitt auf die Beine gestellt. Musikalische Akzente setzen zudem Sängerin (und außerdem Sponsorin) Ute Winters und DJ Gert.

„Zu den Liedern, die ich auf dem Markt präsentieren werde, wird sicher auch meine Single Santa Claus gehören“, verrät Künstlerin Sarah Schiffer schon mal vorab. Das passt. Ein Zeichen für die gute Sache setzt auch Dr. Michael Ziemons, Gesundheitsdezernent der Städteregion Aachen, der die Schirmherrschaft für die Benefizaktion zugunsten der Obdachlosen auf Anfrage von „Help for you“ übernommen hat.

 Im Lädchen des Vereins „Hilfe mit Herz“ ist derzeit vor allem wärmende Kleidung sehr gefragt.
Im Lädchen des Vereins „Hilfe mit Herz“ ist derzeit vor allem wärmende Kleidung sehr gefragt. Foto: mha/Stephan Tribbels

Sein Kommen hat zudem Bürgermeister Dr. Benjamin Fadavian zugesagt. Nikoläuse und Livemusik bilden den Unterhaltungsblock, Wärmendes für den Gaumen versüßt den Aufenthalt für die, die keine Tüten erhalten. Wobei es auch diesbezüglich positive Überraschungen für die jüngsten Besucher ohne die schon abgeschlossene Anmeldung geben kann…

Hauptsache am späten Nachmittag sind die Sammelbüchsen gut gefüllt, um Bedürftige bestmöglich durch das Event unterstützen zu können, hoffen die Initiatoren. Spontan und gewohnt ambitioniert dabei ist bei dieser Veranstaltung auch die Stadt Herzogenrath, die unter anderem mit dem Ordnungsamt viel Tatkraft in das Projekt steckt. Für Angelika Körfer ist die Veranstaltung ein Highlight, aber letztlich „nur eine Station“ auf einem endlos scheinenden Pfad aus ihrer Sicht nötiger Hilfe für Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen Unterstützung brauchen und deren Bedürfnisse oft gar nicht mal gesehen bzw. gehört werden, weiß sie. „Die Obdachlosen leiden im Winter unter Kälte, das ist klar, aber heiße Sommertage sind für sie ebenso problematisch“, gibt Angelika Körfer zu bedenken und hat diese Menschen und ihre Nöte zusammen mit dem Verein „Help for you“ dauerhaft im Blick. Sie versorgt im Vereinslädchen von „Hilfe mit Herz“ in Kohlscheid, Am Markt 41, allerdings nicht nur Obdachlose mit (warmer) Kleidung, sondern ebenfalls andere Bedürftige.

Ach, ja Nikoläuse aus sechs Nationen haben sich neben den Künstlern angesagt. Sie kommen dank Jürgen Vossen in Gewändern, die typisch für Spanien, Belgien, Amerika, Niederlande, Deutschland und den Bereich Russland/Ukraine sind, was bedeutet, dass das „Väterchen Frost“ sich ebenfalls zu den Nikoläusen gesellt.