KG Ritzerfelder Jonge 1957 stellt sich für die Zukunft auf

Positive Bilanz : KG Ritzerfelder Jonge 1957 stellt sich für die Zukunft auf

In der Jahreshauptversammlung ließen die Mitglieder und Senatoren der Karnevalsgesellschaft Ritzerfelder Jonge 1957 die Session 2018/2019 Revue passieren – mit positiver Bilanz.

Die eigenen Veranstaltungen waren gut besucht und auch die zahlreichen Auftritte sind gut gelaufen. Insgesamt wurde das Jubiläum „60 Jahre Kinderkarneval“ mit Jugendprinz Florian I. (Frings) in würdigem Rahmen gefeiert, da war man sich einig. Im Rahmen der planmäßigen Neuwahlen stellte sich die KG dann für die Zukunft auf.

In der zweiten Reihe

Der gesamte Vorstand stellt sich dabei in die zweite Reihe und setzt bei den zentralen Positionen auf Vertreter aus jüngeren Reihen – allesamt Mitglieder, die schon jetzt auf langjährige Erfahrung zurückblicken.

Den Vorsitz übernahm Harald Offermanns, sein Stellvertreter ist Robin Cappa; Präsident: Herbert Offermanns, stellvertretender Präsident: Thorsten Baurmann; Geschäftsführung: Anna-Sabine Carl, Anna Lena Albert; Schatzmeister: Bettina Zekorn, Ann-Kathrin Riege; Orga-Leitung: Daniel van Veen, Guido Carl; Jugendleitung: Sandra Hackenbroich, Robin Cappa. Auch darüber hinaus freut sich der Vorstand über weitere Unterstützung durch Beisitzer, die innerhalb ihrer Aufgabenbereiche die Zukunft der KG mitgestalten werden. Alle Infos rund um die KG und die Termine der Session 2019/2020 unter www.kg-ritzerfelder-jonge.de.

(fs)
Mehr von Aachener Zeitung