Herzogenrath: SPD setzt auf Dr. Benjamin Fadavian als Spitzenkandidat

Bürgermeisterkandidatur : Herzogenrather SPD setzt auf Dr. Benjamin Fadavian

Am Mittwoch ist Nominierungsversammlung im Kohlscheider Technologiepark (TPH): Die Herzogenrather SPD setzt auf Dr. Benjamin Fadavian als Spitzenkandidaten bei der Kommunalwahl im September 2020.

Gründlich sondiert hat die SPD, um für die Kommunalwahl am 13. September 2020 einen schlagkräftigen Bürgermeisterkandidaten präsentieren zu können. In den Ortsvereinen, in der Stadtverwaltung und schließlich auf Unterbezirksebene habe man die Fühler ausgestreckt, wie Herzogenraths SPD-Vorsitzender Robert Savelsberg darlegt, unter anderem mit der Maßgabe, ein Zeichen setzen und „junges Blut“ in Verantwortung bringen zu wollen.

Bei Aachens SPD wurde man fündig: Dr. Benjamin Fadavian, zuletzt Schriftführer der SPD Aachen und stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Burtscheid sowie Mitglied im Wirtschaftsausschuss, der mit 19 Jahren schon in den Aachener Unterbezirksvorstand gewählt worden war, soll bei der Nominierungsversammlung am heutigen Mittwoch, 30. Oktober, im TPH Kohlscheid zum Spitzenkandidaten ernannt werden.

Der 29-Jährige, seit 2006 Parteimitglied, ist Volljurist und als Referent der Geschäftsführung bei der Regio IT tätig. Seit September wohnt er mit seiner Lebensgefährtin in Pannesheide. Nach einem ausführlichen  „Sechsaugen-Gespräch“, so Savelsberg, das er und Dr. Manfred Fleckenstein mit dem Aspiranten geführt hatten, sei klar gewesen: Fadavian ist der richtige Kandidat, „der allen Anforderungen gerecht wird“. Darunter fasst der SPD-Vorsitzende sowohl politische und juristische Erfahrung als auch Personalführung. Die Versammlung beginnt um 19 Uhr.

Mehr von Aachener Zeitung