1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Aufmerksame Zeugen in Herzogenrath: Festnahme nach Wohnungseinbruch

Aufmerksame Zeugen in Herzogenrath : Festnahme nach Wohnungseinbruch

Eine Festnahme und ein Mann auf der Flucht: Das ist das Ergebnis eines Polizeieinsatzes in Herzogenrath. Es ging um einen Wohnungseinbruch.

Aufmerksame Anwohner hatten die Polizei am Mittwochnachmittag alarmiert. Sie hatten zwei verdächtige Personen in einem  Vorgarten an der Stresemannstraße in Herzogenrath bemerkt. Kurz danach war es den beiden Tätern auch schon gelungen, in ein Haus einzudringen und Schmuck zu entwenden. Als sie die Streifenwagen bemerkten, ergriffen sie die Flucht durch mehrere benachbarte Gärten.

Einer der beiden Tatverdächtigen, ein 27-jähriger Mann aus Bochum, konnte in der Goethestraße - unweit des Tatortes -  festgenommen werden. Dem zweiten Tatverdächtigen gelang die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg. Der festgenommene 27-Jährige soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem zweiten Täter oder dessen Fluchtrichtung abgeben können, werden gebeten, sich bei der Kripo unter der Rufnummer 0241/9577-31401 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 zu melden.

(pol)