1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Opfer lassen sich nicht beeindrucken: Erfolgloser Straßenräuber landet auf der Wache

Opfer lassen sich nicht beeindrucken : Erfolgloser Straßenräuber landet auf der Wache

Ein junger Mann ist am Sonntagabend in Herzogenrath festgenommen worden. Er hatte versucht, einen Fußgänger und dann einen Radfahrer in der Einsteinstraße auszurauben.

Nach Zeugenangaben bedrohte der 25-Jährige nach 22 Uhr zunächst einen Fußgänger mit einem Messer und verlangte offenbar die Herausgabe des Handys. Doch der Angesprochene stieß den Täter weg und ging weiter.

Anschließend drohte der Tatverdächtige einem vorbeifahrenden Radfahrer in derselben Art und Weise. Der ging jedoch ebenfalls nicht auf den Täter ein, sondern fuhr weiter und alarmierte die Polizei. Die eingetroffenen Beamten nahmen den jungen Mann gegen 22.20 Uhr in Tatortnähe fest. Dabei und auch später leistete er laut Polizeibericht „erheblichen körperlichen Widerstand“ und beleidigte die Beamten.

Da der 25-Jährige offensichtlich unter Drogen stand, entnahm ihm ein Arzt auf der Wache eine Blutprobe. Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen versuchten schweren Raubes und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamten ein.

(red/pol)