1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Herzogenrath

Schienenersatzverkehr: Arbeiten an Eisenbahnbrücke in Kohlscheid werden fortgesetzt

Schienenersatzverkehr : Arbeiten an Eisenbahnbrücke in Kohlscheid werden fortgesetzt

Die Deutsche Bahn investiert knapp vier Millionen Euro in die Erneuerung der Eisenbahnbrücke „Germersweg“ in Kohlscheid. Busse sollen dafür nachts Bahnen der Linien RB20 und RB33 ersetzen.

Die viergleisige Eisenbahnüberführung „Germersweg“, die über einen Geh- und Radweg in Kohlscheid führt, soll erneuert werden. Für die Infrastruktur investiert die DB nach eigenen Angaben rund 3,8 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant.

Aufgrund der Vorarbeiten sind in verschiedenen Nächten die Gleise zwischen Herzogenrath und Aachen West jeweils zwischen 21 und 5 Uhr vollgesperrt. Dies betrifft den Zeitraum von Freitag, 4. März, 21 Uhr, bis Freitag 18. März, 5 Uhr. Bereits im Januar und Februar hat es vereinzelte Sperrungen gegeben.

Die Züge der Linien RB20 und RB33 werden in beide Richtungen zwischen Herzogenrath und Aachen Hauptbahnhof durch Busse ersetzt. Auch die Züge der Linie RE4 und RE18 sind von der Sperrung betroffen. Die Fahrplanänderungen werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte sei Baulärm nicht zu vermeiden, es wird um Verständnis gebeten.

(red)