Baesweiler: Herbstkonzert des Harmonievereins: „Kommt alle, singt alle“

Baesweiler: Herbstkonzert des Harmonievereins: „Kommt alle, singt alle“

Das Herbstkonzert des Harmonievereins St. Petrus Baesweiler findet am Sonntag, 12. November, im Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums statt.

„Kommt alle, singt alle, tanzt alle, springt alle, heut‘ ist Bi-Ba-Büffeljagd“, ist ein Lied aus dem Singspiel „Wakatanka — Kleiner Bär ganz groß“, das Schüler der Friedensschule mit dem Stammorchester des Harmonievereins bereits zweimal in der vollbesetzten Mehrzweckhalle Grabenstraße aufgeführt haben. Es geht es um Vorurteile, Toleranz und die Gewissheit, dass man gemeinsam alles schaffen kann.

Der Friedensschulchor unter Leitung von Anja Sürig führt am 12. November mit dem Stammorchester eine gekürzte Fassung von „Wakatanka“ auf.

Bevor aber „Wakatanka“ besucht wird, nimmt das Stammorchester unter Leitung von Jürgen Reimann die Konzertbesucher mit auf eine Reise durch den Wilden Westen (u.a. mit den Stücken „Oregon“ von Jacob de Haan und „Moment for Morricone“).

Unterbrochen wird die Reise mit „A Tribute to Amy Winehouse“ und dem „Concerto for Drum Set and Concert Band“. Solisten am Schlagzeug sind Markus Paffen und Wolfgang Stallbaum.

Das Konzert beginnt um 16 Uhr, Einlass ist ab 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(willig)